Erdbeben und Vulkane

 

Botschaften über Erdbeben/ Vulkane

gegeben an die Seherin 

Luz de Maria

(Marias Licht)

 

 

 

 

Auswahl der Beiträge

Stand: 24. August 2021

 

 

 

Schrittweise werden weitere Beiträge hinzugefügt.

Bitte in der Tabelle auf das Jahr klicken!

 

Nr.

 

Worte vom Himmel - Jahr   Anzahl online
8 Auszüge des Jahres 2017

NEU

6 24.08.2021
7 Auszüge des Jahres 2016   6 18.05.2021
6 Auszüge des Jahres 2015   6 06.05.2021
5 Auszüge des Jahres 2014   5 16.04.2021
4 Auszüge des Jahres 2013    5 25.03.2021
3 Auszüge des Jahres 2012    2 25.03.2021
2 Auszüge des Jahres 2011    4 20.03.2021
1 Auszüge des Jahres 2010   5 20.03.2021

 

 

Das Jahr 2017

 

 

20.10.2017

 

  • Zwei unterseeische Vulkane erheben sich über das Meer und wer-den nahegelegene Inseln erschüttern. Meine Kinder werden großen Schmerz erleben.

 

17.07.2017

  • Die Vulkane vermehren ihre Tätigkeit angesichts des Einflusses eines Himmelskörpers, der sich der Erde nähert.

 

07.07.2017

  • Die Erde erzittert mit einer größeren Kraft, große Erdbeben in den Meerestiefen verursachen Verwüstung auf der Erdoberfläche.
  • Die Luftfahrt wird in weiten Teilen der Erde für Momente stillgelegt werden.
  • Die Vulkane geben Zeichen für ihr Erwachen.

 

01.07.2017

  • Die Meeresgewässer werden dem Menschen große Überraschun-gen geben, der Erscheinung versteckter Vulkane nachgebend.
  • Die tektonischen Platten werden erschüttert werden und Mein Volk wird deswegen darunter leiden.
  • WIE SEHR REIßT DIE ERDE AUF UND WIRD NOCH AUFREIßEN IN IHREM WUNSCH, SICH VON DER SÜNDE ZU ENTFERNEN, DIE AUF SIE FÄLLT!

 

24.05.2017

  • Die Vulkane erwachen...
  • Die Erde vergrößert ihre Erschütterungskraft. 
  • Die Meere werden Grund zum Alarm für die Küstenregionen sein, der Meeresspiegel wird steigen und der Mensch wird sich zurück-ziehen müssen.
  • Die Jahreszeiten werden weiter variieren bis der Bauer nicht mehr wissen wird, wann er anbauen kann, wann er, angesichts des Cha-os in der Natur, den Boden bestellen soll.

 

15.01.2017

 

 

  • Ihr müsst hinsichtlich der Natur wachsam bleiben: die Erdbeben werden die Meeresgewässer dazu bringen, dass sie steigen und ins Land eindringen.
  • Die Winde bringen Katastrophen mit sich, die Sonne wird die Erde erwärmen und das Feuer wird brennen und große Flächen in meh-reren Ländern verwüsten.
  • Die Erde erschüttert mit mehr Kraft, große Erdbeben in den Meeres-tiefen verursachen Verwüstungen auf der Erdoberfläche.

zurück

 

_______________________________

 

 

Das Jahr 2016

 

 

02.10.2016

  • Betet, Meine Kinder, betet, die Erde wird sich weiter öffnen, ohne dass der Mensch ihr Achtung schenkt.

 

 

06.08.2016

  • Mein geliebtes Volk, betet, die Erde erschüttert, sie versenkt und wandelt geographisch um.
  • Die Natur geißelt die Menschheit mit ihrer ganzen Macht. Noch nie gesehene Ereignisse werden von dieser Generation erlebt werden.

 

30.06.2016

  • Die Erde öffnet sich und das Wasser steigt auf der Suche nach der Läuterung der Erde.

 

21.06.2016

  • Betet, Meine Kinder, die Erde öffnet sich weiter und der Mensch wird keine Lösungen finden.

 

22.05.2016

  • Die Erde, die euch beherbergt hat, reißt mit erhöhter Häufigkeit auf, und diese Risse werden dazu führen, dass ganze Gebiete unterge-hen.

 

21.01.2016

  • Betet, Meine Kinder, in Peru wird die Erde aufreißen und wird dabei Schrecken auslösen.

zurück

 

_______________________________

 

 

Das Jahr 2015

 

20.12.2015

  • Meine Lieben, die Erde kündigt an, was der Mensch erleben wird. Sie reißt sich in mehreren Ländern auf, und löst dabei bei den Wis-senschaftlern Erstaunen aus.

 

17.10.2015

  • Die Bündnisse der Nationen werden verraten werden und der Bär wird die Macht ergreifen und dabei den Überfall auf Europa leiten, angesichts der Mond- und Sonnenzeichen, die Mein Sohn erlaubt hat, damit Sein Volk aufwacht, doch da es nicht aufgewacht ist, reißt sich die Erde in dem einen oder anderen Ort auf und erschüt-tert sie dabei in dem einen oder anderen Land. Sogar in Ländern, wo es früher nicht gebebt hatte...

 

19.08.2015

  • Große Veränderungen werden stattfinden, die Vulkane werden aus-brechen und diese werden geographische Veränderungen hervor-rufen.

 

08.07.2015

  • Meine Lieben, die Erde erschüttert mit großer Verblüffung, ange-sichts der Abneigung des Menschen gegenüber dem Schöpfer.
  • Die Erde reißt sich auf, die Kommunikationen werden unterbrochen werden.

 

21.01.2015

  • Die Vulkane erwachen.
  • Jene, die im Schlaf lagen erwachen um den Menschen zu warnen, damit er seinen Gott nicht mehr verachtet und sich dessen Blick zum Einzigen wendet, der Sein Leben für die Erlösung des mensch-lichen Geschlechts hingegeben hat.

 

14.01.2015

  • Geliebte Kinder, die Vulkane werden in mehreren Ländern mit gro-ßer Häufigkeit auftreten und dabei den Tod Meiner Kinder verursa-chen.
  • Ihr müsst euch gut vorbereiten. Ihr wisst, dass der Weg Meines Sohnes keine Folter ist, sondern er ist Aufopferung, Freude und Glückseligkeit angesichts der Erwartung eines Ewigen Lebens.

zurück

 

_______________________________

 

 

Das Jahr 2014

 

16.06.2014

  • Meine Lieben, die Erde reißt sich auf und die Hitze der Vulkanen wird ein Halt für die Kommunikationen zwischen den Ländern sein. Der Mensch hat sein Zuhause erbarmungslos zerstört. Er wird darüber klagen.

 

05.03.2014

  • Große Bevölkerungen werden vom Zorn der Vulkane ausradiert werden. Das Feuer lodert und die Erde lässt zu, dass dies heraus-kommt.

 

13.02.2014

  • Angesichts des gleichgültigen Blickes des Menschen, reißt die Erde in dem einen und anderen Ort auf, die Ozeanen werden Geißel für den Menschen sein. Bitte Meine Kinder, für Südamerika zu beten: die großen Gebirgen werden erschüttern.
  • Chile wird weinen, Argentinien wird leiden und Ecuador wird klagen

 

31.01.2014

  • Die Vulkane sind das Atmen der Erde, welche in deren Eingewei-den das glühende Feuer aufbewahrt, und dieses, dieses glühende Feuer wird ausgießen, und mit ihm die für den Menschen toxischen Auswürfe mit giftigem Gas werden nicht auf sich warten lassen und durch die Berghänge vom Menschen befürchteter Vulkane fließen,  für diese ist der Zeitpunkt zum Erwachen gekommen, um die Läu-terung der ganzen Menschheit zu beschleunigen.

 

12.01.2014

  • Die Erde ist so verschmutzt worden und die Sonne, die Sonne reißt sie bis in deren Tiefen auf.
  • Die Sonnenstrahlen, von Augenblick zu Augenblick, kommen immer mit mehr Kraft auf die Erde, und mit mehr Verschmutzung.

zurück

 

_______________________________

 

 

Das Jahr 2013

 

 

11.12.2013

  • Meine Lieben, der Erdglobus ist tief aufgerissen, und jeden Riss durchdringt die Dunkelheit. Es ist die Dunkelheit der Sünde des Menschen, welche bis zu den Eingeweiden durchdringt, es ist die Dunkelheit des Gewissens dieser Generation, welche die Sünde vergangener Generationen annehmend, die Erfindungsgabe und die Bosheit des Teufels selbst übertroffen hat.
  • Während dieser Botschaft, zeigte mir die Muttergottes graphisch alles was Sie sagte. Sie zeigte mir den Erdglobus völlig aufgeris-sen, aber völlig aufgerissen. Ich versuchte, die Risse zu schauen aber ich konnte weder Licht noch Klarheit sehen.

 

07.11.2013

  • Die Erde ist erschöpft von so viel Sünde, die sich auf ihr einlagert und diese wird eine Feuerreihe ausstoßen, die sich durch die Vul-kane zeigen wird.
  • In diesen Augenblicken werden sich diejenigen, die nicht zuhören wollten, an Meine Worte erinnern und nach Meiner Hilfe und Segen flehen und Ich werde ihnen zu Hilfe eilen, aus Liebe für den Men-schen.

 

19.06.2013

  • Die Vulkane fallen über die Erdoberfläche her und das Feuer kommt erneut heraus. Die Erde erschüttert kräftig in ihrem Wunsch sich zu erneuern und die Verschmutzung zu reinigen, welche der verdor-bene menschliche Geist über sie gegossen hat.

 

24.02.2013

  • Meine Geliebte, die Winde werden stärker, sie sagen die Härte, wel-che erwacht ist, vorher.
  • Die Vulkane werden ihren Zorn ausstoßen, wenn der Herr der Lüge Mein Volk einnimmt, und es zu Gefangenen macht.

 

23.01.2013

  • Mein geliebtes Volk, die Erde ist davon erschöpft, so viel Sünde ertragen zu müssen, die Erde ist schon krank geworden, ange-sichts der unzähligen Sünden des Menschen. 
  • Schon reißt der Ungehorsam den Erdglobus auf und verformt und wandelt dabei seine Geographie um.

zurück

 

_______________________________

 

 

Das Jahr 2012

 

07.10.2012

  • Das Brüllen der Vulkane wird Angst auslösen. Vergesst nicht, Mei-ne Kinder, dass Ich Euer Gott bin. Gleich wie stark die Vulkane brüllen, wird Mein Volk nicht fallen, es wird treu gegenüber der Ge-wissheit bleiben, dass meine Wiederkehr nah ist.

 

29.08.2012

  • Die Macht der Vulkane wird sich spüren lassen. Die Erde wird weiter kräftig erzittern, sodass es euch nicht gelingen wird euch gegenseitig zu helfen.

zurück

 

_______________________________

 

 

Das Jahr 2011

 

10.05.2011

  • Die Erde reißt sich auf.

 

09.03.2011

  • Aus der aufgerissenen Erde, taucht der Schmerz auf. 

 

02.03.2011

  • Die Menschheit ist ein fruchtbares Ackerfeld, doch in diesem Augen-blick wurde dieses Ackerfeld mit schrecklichen Sünden gegen den Heiligen Geist gedüngt und dieses Ackerfeld hat sich aufgerissen und dabei lässt es die Verdammung herauskommen.

 

07.01.2011

  • Kinder, der Wind kommt mit Kraft und Krankheit. Die Erde reißt sich erneut auf. Eine neue Katastrophe nähert sich: das Wasser wird verschmutzt. Das Feuer kommt auf die Erdoberfläche. Bleibt wach-sam. Meine geliebte Kinder, die Berge werden zu Flachland, das Flachland wird zu Bergen.

zurück

 

_______________________________

 

 

Das Jahr 2010

 

 

21.11.2010

  • Es wird kein Volk ohne Schmerz geben, ohne Weinen. Von Norden nach Süden, von Westen nach Osten wird die Erde aufreißen und kräftig erschüttern, das Meer wird steigen. Die Natur lässt sich ster-ben, um demjenigen nicht zu dienen, den sie abgetrieben hat.

 

09.09.2010

  • Das Feuer wird aus den Vulkanen herauskommen. Verliert den Glauben nicht, bleibt an der Hand Meiner Mutter.

 

 

28.06.2010

 

Heute erlaubte mir Unsere Allerheiligste Mutter folgende Vision:

  • Ich sah eine große Uhr von der Art, die man in den Kirchen benutzt. Ich sah sie ein paar Sekunden schlagen und dann hielt sie an. In diesem Moment, in dem sie angehalten hat erscheint die Hand Got-tes in der Uhr.
  • Seine Hand bewegte sich als ob sie ein Uhrzeiger wäre. Unsere Zeit ist keine Zeit mehr, wir sollen sie nicht nach menschlichen Maß-stäben messen. Ich schaute einen neuen Tsunami an, mehrere Vul-kane beim Ausbrechen und verwüstete Völker: Schmerz, Hunger und Krankheit.

 

24.04.2010

  • Wir warnen euch, als Frucht Unserer unendlichen Liebe an jeder menschlichen Kreatur. Unsere Rufe leiten sich aus der Nähe der schmerzhaften Ereignissen für euch alle, die großen Erstaunen hervorrufen werden. Die Erde, Wiege des Menschen, ist in Laufe der Zeit abrupt zerstört worden und ihr, Meine geliebten, ihr habt deren Oberfläche umgewandelt und dies hat das Erdinnere umge-wandelt. Aus dem Inneren lodert sie, und der Mensch, in dessen Ungehorsam, zieht die Feindseligkeit der Natur an, die wie Feuer-flüsse, in die Oberfläche gelangen.

 

11.01.2010

  • Heute warne Ich ein geliebtes Volk: Costa Rica, damit es das Gebet  verdoppelt, da es leiden wird, es wird leiden. Betet, um die Kraft der Vulkane zu mindern. In diesem Moment habt ihr den Blick auf einen Koloss, doch ein anderer wird auch erwachen und Schmerz verur-sachen. Betet, betet damit die Natur Meine Kinder nicht gleichgültig sieht.