❤ Meine vom Himmel erhaltenen Gebete der Reue

 

 

 

 

 

Auswahl der Gebete

Stand: 09. Juni 2022

 

 

 

Schrittweise werden weitere Gebete hinzugefügt.

Bitte in der Tabelle auf das Jahr klicken!

 

Jahr

 

  Gebete von bis...
2017 NEU: Gebet 28 - 29 15 - 29
2016    2 - 14
2015    1

 

 

Das Jahr 2017

 

 

29.

O unendlich liebender Gott,

bitte vergib mir meine Sünden und

erlasse mir meine Sündenstrafen nach

Deiner großen Barmherzigkeit. Ich habe

Vertrauen zu Dir und überlasse meine Seele

ganz Deiner wunderbaren, für uns Menschen

unbegreiflichen, Liebe.

Amen.

 

28.

O Jesus,

ich liebe Dich

mit meinem ganzen Herzen.

Ziehe mich ganz nah zu Dir. Dein Kind

will ich sein, in Freud und in Leid. Du allein

genügst mir zum Leben und zum Sterben. Du bist

mein Ziel, das ich nicht verfehlen will. Herr, schenke mir

Deine Gnade, erweise mir Deine Huld. Nichts soll von Dir

mich trennen, nicht einmal meine Sündenschuld.

Schenke mir Dein Heil und reinige meine Seele

nach Deiner Güte. Ich überlasse mich 

ganz Deiner göttlichen Kraft,

die Wunder schafft.

Amen.

 

zurück

 

27.

O Jesus,

bring alles zu einem Ende.

Komm vom Himmel herab, zeige Dich uns.

Zeige uns Dein Kreuz, das Kreuz von Golgatha.

Zeige uns Deine Wunden, Dein Kostbares Blut, das

herabtropft auf diese sündige Erde — zur Reinigung

für unsere Sündenschuld. Schenke uns Einsicht und

wahre Reue, erwecke in uns die Liebe, die Dir gebührt.

Erwecke in uns die Sehnsucht, vor Dir niederzufallen und

Dich als unseren Gott  den Einzigen, den Dreifaltigen 

 zu loben, zu preisen und Dich um Vergebung zu bitten und

Dir endlich das JA zu schenken, nach dem Du Dich sehnst. 

So schenke ich Dir jetzt schon mein unwiderrufliches JA,

welches ich Dir — im Vollbesitz meines Geistes  

aus freiem Willen entgegenbringe. Ja, ich will

Dein sein, mein Gott, und ich widersage

dem Teufel im gleichen Atemzug,

damit er keinerlei Macht

mehr über mich hat.

Amen.

 

26.

O Jesus,

verzeih mir meine Eitelkeiten.

Ich möchte klein und demütig sein und

handeln nach Deinem Vorbild. Rette mich

aus den Fängen der Sünde und Schuld.

Entziehe mich der Macht Satans.

Amen.

 

25.

O Herr,

vergib allen,

die Dein Wort bekämpfen.

Rechne ihnen diese Schuld nicht an,

denn sie wissen nicht was sie tun. 

Amen.

 

24.

O Jesus,

vergib uns unsere Schuld,

wenn wir in Ungnade gefallen sind.

Lass uns die Liebe leben, die Du uns schenkst.

Du bist die Liebe, die Wahrheit und das Leben.

Lass uns Anteil haben an Dir. Lass uns in Freiheit

uns für Dich entscheiden. Leite uns an, den richtigen

Weg zu wählen, den einzigen, der zu Dir führt. Lass uns den

verborgenen, demütigen, einsamen, verlassenen, unwegsamen

Weg finden und gehen, egal, wie mühsam er auch sein mag.

Kein Opfer soll uns zu Ehren Gottes zu viel sein.

Amen.

 

23.

O Jesus,

ich danke Dir für alles.

Ich danke Dir für Dein Leben,

das Du für mich dahingegeben hast.

Ich liebe Dich sehr. Verzeih mir meine Schuld,

die Du am Kreuz für mich abgebüßt hast.

Verzeih mir jeden Schmerz, den Du

wegen mir erduldet hast. Ich

stehe tief in Deiner Schuld.

Amen. 

 

22.

Herr

Jesus Christus,

bitte verzeih mir. Ich werfe mich

zu Deinen Füßen und möchte Dich nur bitten,

mir zu verzeihen. Verzeih mir alles, was ich Dir angetan habe

und verzeih mir, was ich dem geringsten

meiner Brüder angetan habe.

Amen.

 

21.

O Jesus,

lass mich träumen von Dir,

von Deiner Schönheit, Erhabenheit,

Anmut, Zier, Vollkommenheit, Göttlichkeit.

Umhülle mich mit Deiner Gottheit und schenke mir

Frieden in meinem Herzen. Lass mich

vergeben können und so leben,

wie ich Dir gefalle.

Amen.

 

20.

O Herr,

bitte vergib mir,

wenn ich nicht nach Deinem Willen gehandelt habe.

Vergib mir in Deiner Großartigkeit.

Amen.

 

19.

O Jesus,

vergib mir meine Sünden.

Ich bin ein schrecklicher Sünder und sündige jeden Tag neu.

Jesus, bitte vergib mir all meine Schwachheiten.

Du bist mein Trost, meine letzte Hoffnung.

Rette mich, erbarme Dich meiner

armen Seele.

Amen.

 

18.

Herr

Jesus Christus,

bitte verzeih mir. Ich werfe mich

zu Deinen Füßen und möchte Dich nur bitten,

mir zu verzeihen. Verzeih mir alles, was ich Dir angetan habe

und verzeih mir, was ich dem geringsten

meiner Brüder angetan habe.

Amen.

 

17.

O Jesus,

ich möchte wegen

meiner Sünden nicht in die Hölle kommen.

Fang mich vorher auf! O bitte, Jesus, fang mich auf!

Vergib mir bitte immer wieder meine Schuld, sooft ich

auch sündige. Hilf mir, mein Unrecht zu erkennen

und wie sehr ich Dich dadurch verletze und

beleidige. Hab Erbarmen mit mir.

Amen.

 

16.

O Jesus, hilf mir.

O Jesus, vergib mir. O Jesus, rette mich.

O Jesus, freu Dich mit mir.

Amen.

 

15.

Herr Jesus,

ich bin ein schrecklicher Sünder!

Ich bitte Dich nur: Lass mich nicht fallen.

Erbarme Dich meiner Schwachheit, meiner armen Seele.

Du bist meine einzige Hoffnung. Vergib mir.

Amen.

 

Nicht warten, sondern beten, beten, beten!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT!

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes 

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Das Jahr 2016

 

 

14.

O Gott, Gott Vater,

Gott Sohn, Gott Heiliger Geist, 

Dreieiniger Gott des Lebens, bitte vergib denen,

die unsere Himmelskönigin so sehr beleidigt

und zurückgewiesen haben. Sie wussten

nicht, was sie tun. 

Amen.

 

13.

O Herr,

es ist bald (die Seelenschau),

vergib mir meine Sünden.

Amen.

 

12.

O Jesus,

hilf mir stark zu sein,

sei bei mir, lass mich nicht allein.

Trockne mir die Tränen der Ohnmacht

auf meinem Gesicht. Sprich zu mir

Dein Wort der Vergebung.

Amen.

 

zurück

 

11.

O Jesus,

ich werfe mich vor Dir nieder.

Du bist mein Erschaffer, mein Erlöser, mein Erretter.

Ich liebe Dich, ich danke Dir.

Bitte verzeih mir.

Amen.

 

10. 

Jesus,

verzeih mir alles,

was ich falsch gemacht habe.

Jesus, Sei bei mir, bis ans Ende dieser Zeit.

Amen.

 

9.

Heilige Mutter Maria,

ich bitte Dich stellvertretend für alle, die Dich

aus Ignoranz und Einfalt zurückweisen,

vielmals um Verzeihung.

Amen.

 

8.

Jesus,

vergib uns unsere Sünden, unsere Schuld.

Lass uns wachsen in Dir, zur Vollkommenheit gedeihen.

Amen.

 

7.

O Jesus,

bitte vergib mir meine Sünden,

nimm mich als Deine Tochter (Deinen Sohn) an,

nimm mich mit in Dein Neues Königreich.

Amen.

 

6.

Lieber Jesus,

ich bin Dein sündiges Kind,

bitte nimm mich in Deine Arme

und verzeih mir.

Amen.

 

5.

O Herr Jesus,

vergib mir meine Sünden,

meine Schuld, meine Schwachheit.

Ohne Dich bin ich nichts, ohne Dich bin ich

schwach, einsam, hilflos, blind!

Herr, sei Du meine Stärke.

Amen.

 

4.

Herr

Jesus Christus,

bitte vergib mir meine Sünden

seit meiner letzten Heiligen Beichte.

Ich gebe Dir mein JA!

Amen.

 

3.

O Jesus,

Du siehst mein Herz,

Du siehst meine Seele und 

Du kennst alle Falten meiner Seele, 

alle verborgenen Fehler, all meine Heimlichkeiten.

Ich bin verloren, wenn Du mich nicht auffängst.

Bitte, fang mich auf.

Amen.

 

2.

Lieber Gott,

richte nicht über mich,

verzeih mir meine Schuld und dann richte!

Amen.

 

Nicht warten, sondern beten, beten, beten!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT!

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes 

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Das Jahr 2015

 

 

1.

Herr,

bitte rechne all denjenigen,

die mir in meinem Leben jemals Leid zugefügt haben,

diese Sünde nicht an. Ich verzeihe ihnen

das Unrecht, das sie an mir

begangen haben.

Amen.

 

Nicht warten, sondern beten, beten, beten!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT!

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes 

 

zurück