Eine Andacht,

die von Palmsonntag an 

in der Karwoche alle Tage dreimal gebetet wird.

(Die Verheißung dazu - siehe am Ende der Andacht!)

 

 

 

 

  • Als Jesus von Seiner Mutter ging und die große heilige Woch anfing, da hatte Maria viel Herzeleid und sie fragte den Sohn mit Traurigkeit: ...

 

_________________________

 

 

Heiliger Palmsonntag

 

  • Ach Sohn, Du liebster Jesu mein, was wirst Du am heiligen  Palmsonntag sein?
  • Am heiligen Palmsonntag werd Ich ein König sein, da wird man Mir Kleider und Palmen streun.

 


 

 

Heiliger Montag

 

  • Ach Sohn, Du liebster Jesu mein, was wirst Du am heiligen  Montag sein?
  • Am heiligen Montag bin Ich ein trauriger Wandersmann,  der nirgends ein Obdach finden kann!

 


 

 

Heiliger Dienstag

 

  • Ach Sohn, Du liebster Jesu mein, was wirst Du am heiligen  Dienstag sein?
  • Am heiligen Dienstag bin Ich der Welt ein Prophet, ver-künde wie Himmel und Erde vergeht.

 


 

 

Heiliger Mittwoch

 

  • Ach Sohn, Du liebster Jesu mein, was wirst Du am heiligen Mittwoch sein?
  • Am heiligen Mittwoch bin Ich gar arm und gering, ver-kauft um 30 Silberling.

 


 

 

Heiliger Donnerstag

 

  • Ach Sohn, Du liebster Jesu mein, was wirst Du am heiligen Donnerstag sein?
  • Am heiligen Donnerstag bin Ich im Speisesaal, das Opfer-lamm beim Abendmahl. 

 


 

 

Karfreitag

 

  • Ach Sohn, Du liebster Jesu mein, was wirst Du am heiligen  Karfreitag sein?
  • Ach liebste Mutter Mein, da werd Ich ans Kreuz geschla-gen sein. Drei Nägel, die gehen durch Händ und Füß,  verzage nicht Mutter, das End ist süß.

 


 

 

Karsamstag

 

  • Ach Sohn, Du liebster Jesu mein, was wirst Du am heiligen  Karsamstag sein? 
  • Am heiligen Karsamstag bin Ich ein Weizenkorn, das in der Erde wird neu geborn.

 


 

 

Ostersonntag

 

  • Ach Sohn, Du liebster Jesu mein, was wirst Du am heiligen  Ostertag sein?
  • Am Sonntag freu Dich, o Mutter Mein, da werd Ich vom Tod erstanden sein, dann trag Ich das Kreuz mit der Fahn in der Hand, dann siehst Du Mich wieder im Glorienstand.

 

 

 

100 Jahre Ablass;

wer dieses Goldene Vater unser

in der Karwoche alle Tage dreimal betet,

dem wird Gott seine Seele retten und 77 Seelen

aus der Pein der Läuterung befreien.