Die Gethsemane-Stunde

 

 

 

 

Auswahl der Beiträge

 

 

 

Bitte in der Tabelle auf die Überschrift klicken!

Nr. Überschrift Anmerkung
1 Aufruf der Jungfrau Maria  vom 22.01.2012
2 Einladung von Jesus  vom 15.03.1999
3 Gethsemane-Rosenkranz-Gebet 7x zu beten
4 Jesus am Ölberg aus der Hl. Schrift
5 Gethsemane-Song Video
6 Mein Leiden im Garten von Gethsemani Auszug aus BdW

 

 

Beitrag 1

 

 

 

Aufruf der Heiligen Maria an die streitbare Armee -

Alto de Guarne Antioquia

  • Kleidet euch mit dem Banner des Blutes Meines Sohns, betet Seinen Rosenkranz und haltet Seine Gethsemane-Stunde und die Kräfte des Bösen werden besiegt werden.

 22. Januar 2012

 

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 2

 

 

 

Einladung an die getreuen Mitbeter von Jesus, dem  König der Barmherzigkeit 

 

 

Gethsemane-Stunde (von Donnerstag auf Freitag)

  • Am 15.03.1999 rief Jesus Christus alle seine Kinder auf, jeden Donnerstag in der Zeit zwischen 23.00 Uhr und 3.00 Uhr eini-ge Zeit mit Ihm in der „Gethsemanestunde" zu verbringen.

 

Jesus:

  • Betet und wacht immer um Mitternacht von Donnerstag auf den Freitag. Ich nenne diese Stunde die 'Gethsemanestunde'.(von 23:00 Uhr bis 3:00 Uhr, mindestens aber eine Stunde nach 24:00 Uhr  in Gedanken und Gebet bei Jesus im Garten Gethsemane verweilen) 

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 3

 

 

  • Kreuzzeichen (Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Hl. Geistes. Amen.) 

 

Gethsemane-Rosenkranz-Gebet:

 

Kostbares Blut und Wasser 

der heiligen Seite Jesu Christi -
läutere die Kirche und wasche uns rein.
 Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und

preisen Dich, denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du

die ganze Welt erlöst! Heiligstes Kostbares Blut Jesu Christi, 
sei unsere Rettung und die Rettung der ganzen Welt!
 Sei gegrüßt o heiliges Kostbares Blut, bitte komm'

uns und den Armen Seelen zugute!

Amen.

 

 

Oben genanntes Gebet 7x beten, mit je 2x...

  • Vater unser... 
  • Ave Maria ...
  • Ehre sei dem Vater...
  • Kreuzzeichen

 

Quelle: Andacht zum kostbarsten Blut Jesu Christi (http://www.adorare.ch/

geoffenbart an Barnabas Nwoye

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 4

 

 

 

Das Evangelium nach Matthäus

 

Jesus am Ölberg

Jesu Todesangst. 

36 Dann kam Jesus mit ihnen in einen Meierhof, Gethsemani genannt, und sprach zu seinen Jüngern: Setzet euch hier, während ich dorthin gehe und bete. 37 Und er nahm den Petrus und die zwei Söhne des Zebedäus mit und fing an, sichzu betrüben und zu zagen. 38 Dann sprach er zu ihnen: Meine Seele ist betrübt bis in den Tod. Bleibet hier und wachet mit mir. 39 Und er ging ein wenig vorwärts, fiel auf sein Angesicht, betete und sprach: Mein Vater, wenn es möglich ist, so gehe dieser Kelch an mir vorüber. Doch nicht wie ich will, sondern wie du willst. 40 Er kam zu seinen Jüngern, fand sie schlafend und sprach zu Petrus: So habt ihr nicht eine Stunde mit mir wachen können? 41 Wachet und betet, damit ihr nicht in Versuchung fallet! Der Geist ist zwar willig, aber das Fleisch ist schwach. 42 Wieder ging er hin, zum zweiten Male, betete und sprach: Mein Vater, wenn dieser Kelch nicht vorübergehen kann, ohne daß ich ihn trinke, so geschehe dein Wille. 43 Und er kam abermals und fand sie schlafend. Denn ihre Augen waren schwer geworden. 44 Da verließ er sie wieder, ging hin und betete zum dritten Male, indem er die nämlichen Worte sprach. 45 Dann kam er zu seinen Jüngern und sprach zu ihnen: 46 Ihr schlaft und ruht euch aus! Seht, die Stunde ist da, und der Menschensohn wird in die Hände der Sünder überliefert. Stehet auf, lasset uns gehen! Sehet, mein Verräter naht. 

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 5

 

  • Gethsemane Song - Stories of Jesus - vom 28.07.2009

https://www.youtube.com/watch?v=5uSGSvKy6Io&feature=youtu.be

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Beitrag 6

 

  • Auszug aus dem Buch der Wahrheit

26. Das Nächste Leben

 

Mein Leiden im Garten von Gethsemani

Wenn Meine Gläubigen sehen, wie diese Leute arrogant stolzie-ren und mit ihrem Atheismus prahlen, fühlen sie ein schreckliches Leiden.

Sie, die Mein Kreuz auf sich genommen haben, fühlen die Qual, die Ich während Meiner Zeit im Garten von Gethsemani gelitten habe.

Das ist, wo ich wusste, dass — auch wenn ich bereitwillig das ultimative Opfer bringe und den Tod auf Mich nehme, um Meinen Kindern eine Chance zu geben, einen Platz im Reich Meines Vaters zu erlangen —, wo ich zuinnerst wusste, dass das einigen Meiner Kinder vollkommen gleichgültig sein wird. Der Schrecken, den Ich für diese verlorenen Seelen fühlte, existiert heute noch immer in Mir.

An diejenigen von euch, die fragen: Wenn Du Gott bist oder Jesus Christus bist, dann kannst Du sicherlich irgendetwas tun? Meine Antwort ist: Natürlich. Bis auf eines: Ich kann nicht in euren freien Willen eingreifen, der dem Menschen gegeben ist. Es wird von Meinen Kindern abhängen, diese ihre endgültige Wahl aus ihrem eigenen freien Willen heraus zu treffen.

Euer liebender Christus, euer Heiland

 

Jesus Christus

 

Zur vollständigen Botschaft:

http://www.dasbuchderwahrheit.de/botschaften/2010/0026.htm

 

 

zurück