Auswahl der Gebete von 2019

 Stand: 09. September 2020

 

 

 

 

Weitere Beiträge werden schrittweise hinzugefügt.

Bitte in der Tabelle auf den Monat klicken!

Jahr Monat Neu hinzugefügt Gebete-Nr. Anzahl
2019 Dezember Gebete 952 - 955 948 -         
2019 November   934 - 947 14
2019 Oktober   917 - 933 17
2019 September   907 - 916 10
2019 August   891 - 906 16
2019 Juli   873 - 890 18
2019 Juni   864 - 872  9
2019 Mai   850 - 863 14
2019 April   822 -  849 28
2019 März   797 - 821 25
2019 Februar    776 - 796 21
2019 Januar   764 - 775 12

 

Monat: Dezember 2019

 

 

955.

Jesus,

Gott Vater, Heiliger Geist,

begleite mich auch heute wieder

durch die Trübsal des heutigen Tages.

Amen.

 

954.

O süßes Jesuskind,

durch Deine Geburt rette uns,

mit Deinen Händchen segne uns,

mit Deinem Lächeln schütze uns.

Mit Deiner Liebe und Barmherzigkeit

umfange uns. In der Ewigkeit empfange uns.

Amen.

 

953.

Herr Jesus Christus,

hole mich aus der Bedrängnis heraus.

Amen.

 

952.

Jesus,

ich liebe Dich,

mach mich stark Dir nachzufolgen.

Du bist meine Hoffnung und das Licht,

welches in dieser Finsternis leuchtet, welches mich umgibt.

Amen.

 

 

951.

Hilf mir, Jesus,

meine Arbeit zu verrichten,

ungeachtet der Schwierigkeiten,

die mich belasten wollten.

Amen.

 

950.

O Jesus,

säume nicht. Lass uns nicht

mehr lange in dieser Finsternis wohnen.

Nimm uns bald zu Dir auf und lass uns ewig

glücklich sein, darum bitten wir Dich in der Einheit

des Heiligen Geistes. Wir lieben Dich, wir loben Dich,

wir ehren Dich und können gar nicht genug von Dir kriegen.

Danke, Herr, dass Du uns Deine Kinder nennst!

Amen.

 

949.

O Jesus,

wenn es Dein Wille ist,

dann wende alles ab, was gegen mich geplant ist.

Mein Schicksal liegt in Deinen Händen.

Amen.

 

948.

O Jesus,

ich schenke Dir

meinen neuen Tag  er ist Dein.

Alle Probleme und Sorgen, die er mit sich bringen möge,

übergebe ich voller Vertrauen Dir

und opfere alles auf.

Amen.

 

Nicht warten,

sondern beten, beten, beten! Jesus dein JA nicht verweigern!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 

____________________________________________________

 

 

Monat: November 2019

 

 

947.

O mein liebster Jesus,

ich liebe Dich und ich bitte Dich

meinen heutigen Tag zu gestalten.

Halte alles Böse von mir fern und mache mich

frei Dir nachzufolgen. Gehe Du jeden Schritt

meines Lebens mit mir, Du Vertrauter

meines Herzens.

Amen.

 

946.

O Jesus,

Du bist mein Gott,

Du lässt mich nicht straucheln,

nicht in die Irre gehen  Jesus, Dir vertraue ich.

Amen.

 

945.

O lieber Jesus,

ich möchte Dir alles übergeben.

Alles, was ich nicht vermag  tue Du es für mich.

Amen.

 

944.

Jesus,

ich lege mich und meinen Geist in Deine Hände.

Amen.

 

943.

O Jesus, sorge Du!

Du bist mein Anwalt und alles, was ich brauche.

Amen.

 

 

942.

Liebster Jesus,

was der Tag auch bringen mag 

ich übergebe alles Dir.

Amen.

 

941.

Sende mir Deine Engel,

o Jesus, dass sie mir

helfen mögen. (3x)

Amen.

 

940.

Heiliger Erzengel Michael,

pass auf mich auf, beschütze mich vor allen Gefahren,

stehe mir zur Seite im Kampfe für das Gute.

Amen.

 

939.

Heiliger Erzengel Michael,

beschütze mich vor diesen Augen. (3x sprechen)

O beschütze mich vor den Augen des Antichristen,

damit sie ihre Wirkung verfehlen, mich nicht

beeinflussen können.

Amen.

 

938.

Herr Jesus Christus,

ich gehöre ganz Dir. Lege in mein Herz,

was Du von mir möchtest und meiner Hände Arbeit ist Dein.

Nur Dir will ich Werkzeug sein und Deiner

Endzeit-Prophetin folgen,

da sie Dein Sprachrohr

der letzten Zeiten ist.

Amen.

 

 

937.

O Herr Jesus Christus,

nimm mir meine Schuld, nimm mir

meine Ängste, Probleme und Sorgen

und hilf mir zu bestehen.

Amen.

 

936.

O mein Gott,

wie groß, wie wunderbar,

wie voller Liebe bist Du. Ich danke Dir dafür,

dass Du den armen Seelen im Fegefeuer erlaubst, sich uns

bemerkbar zu machen, damit wir ihnen unser Gebet

und Opferungen schenken. Wie groß und liebend

Du bist, zeigt sich an Deiner Barmherzigkeit.

Oh ich liebe Dich so sehr für Deine Milde

und Gnade, mein ewig treuer Gott.

Amen.

 

935.

Liebster Jesus,

alles liegt in Deinen Händen.

Ich lege mich und meine Probleme dazu.

Jesus, ich vertraue Dir.

Dein Wille geschehe.

Amen.

 

934.

O Jesus, mein Jesus,

es ist Dein 'Buch der Wahrheit',

das vermischt wird. Ich bin Dein kleiner Helfer

und Dein kleiner Helfer braucht große Hilfe. Sorge Du.

Amen.

 

Nicht warten,

sondern beten, beten, beten! Jesus dein JA nicht verweigern!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 

____________________________________________________

 

 

Monat: Oktober 2019

 

 

933.

O lieber Jesus,

mach mein Herz weich,

ganz weich und empfänglich für Deine Eingebungen.

Ich vertraue Dir meine großen Aufgaben an, die Du mir schenkst.

Lass mich nach Deinem Willen und Herzen handeln,

Du wunderbarer Gott.

Amen.

 

932.

Heiliger Erzengel Michael,

ich flehe Dich an, auf mich aufzupassen,

damit der Böse mich nicht angreifen kann. Mit Deinem

starken Arm dränge alle Feinde zurück, die sich gegen mich

verschwören und mich aus dem Weg schaffen wollen.

Dein Schild möge mich abschirmen und schützen,

Schutz bieten vor allen Gefahren.

Amen.

 

931.

Umhülle mich, o Jesus,

umhülle mich mit Deiner grenzenlosen Liebe.

Amen.

 

930.

O lieber Jesus,

sende mir Deinen Heiligen Geist,

damit Er mich verstehen lehrt.

Amen.

 

 

929.

Heilige Mutter Maria,

nimm mich an Deine Hand und

führe mich  ich möchte so gerne

Deine Hand ergreifen und festhalten für immer.

Erteile mir Deine mütterlichen Ratschläge, auf die ich

hören möchte, um sie umzusetzen. Mit Deiner Hilfe

wird es gelingen, Du wundervolle Mutter.

Amen.

 

928.

Lieber

Heiliger Erzengel Michael,

wende alle Brandpfeile ab, die mich

und meine Mission treffen sollen. Ersticke Du

das Feuer des Verderbens mit einem

Flügelschlag Deiner Liebe.

Amen.

 

927.

Gott Vater,

Sohn und Heiliger Geist,

verlass mich nicht. Hilf mir, hilf mir

mit Deiner Gnade.

Amen.

 

926.

O Jesus,

stehe mir bitte bei

in meinem Kampf um Seelen,

damit diese zu Dir finden, die Dir noch fehlen,

bis ihre Anzahl Deiner Vorsehung entspricht.

Amen.

 

 

925.

O Jesus,

ich möchte gerettet werden,

ich möchte von Dir gerettet werden,

verwirf mich bitte nicht.

Amen.

 

924.

O lieber Jesus,

ich will immer so viel,

doch schaffe so wenig.

Alles das, was ich nicht geschafft habe,

übergebe ich Dir.

Amen.

 

923.

O Jesus,

ich möchte Dir alles übergeben.

Jesus, ich lebe nicht mehr für mich  ich lebe für Dich

und will Deinen Weisungen folgen.

Amen.

 

922.

O liebster Jesus,

lass mich einschlafen

und in Deinen Armen erwachen.

Du bist der Fels, an dem ich mich in der

rauen Brandung meines Lebens festhalte,

damit ich nicht weggerissen werde von Dir und

nicht untergehe bei den Gezeiten-Stürmen

die auf uns warten.

Amen.

 

 

921.

O mein Jesus,

komm zu mir, nimm mich in Deine Arme.

Ich will alles Irdische vergessen.

Nur Du bist mein Ziel.

Amen.

 

920.

Liebe

Heilige Gottesmutter,

ich möchte all meine Gebete,

die so unvollkommen sind, die ich je gebetet habe,

Dir im Nachhinein übergeben. Lege Dein Herz, Deine Liebe

hinein und überreiche sie unserem Himmlischen Vater.

Amen.

 

919.

Herr Jesus Christus,

bitte denke an mich in Deinem Himmelreich.

Lass mich nicht untergehen, sondern

rette mich, damit ich einst 

Wohnung bei Dir

nehmen kann.

Amen. 

 

 

918.

O mein lieber Schutzengel,

ich danke Dir. Ich liebe Dich und ich freue mich,

Dich an meiner Seite zu haben. Du bist so wichtig für mich

und in meinem Leben sorgst Du für Sicherheit, Geborgenheit,

Beständigkeit, sorgst Dich um mich  pausenlos. Du, als Bindeglied zwischen mir und dem Himmel, bist unendlich

wichtig für mich. Ich habe Dich so gerne als meinen

Freund und Vertrauten an meiner Seite. Hab Dank

für den Schutz Deiner breiten Flügel und behütenden

Hände, die mich ein Leben lang tragen und

meine Seele liebevoll begleiten und

einst vor den Herrn tragen, wo Du

mein Fürsprecher sein wirst.

Amen.

 

917.

Gott Vater,

Sohn und Heiliger Geist,

arbeite Du in mir, damit ich alles schaffen kann,

damit ich für Dich arbeiten kann, um Seelen zu gewinnen.

Amen.

 

Nicht warten,

sondern beten, beten, beten! Jesus dein JA nicht verweigern!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 

____________________________________________________

 

 

Monat: September 2019

 

 

916.

Verlass mich nicht,

o Jesus, Du bist mein Höchstes Gut,

mein Schatz, den ich nie verlieren möchte.

Dich zu verlieren wäre der Ewige Tod.

O Herr, lass mich niemals in diese

unbeschreibliche Not fallen.

Amen.

 

915.

Jesus,

ich bitte Dich

um Deine Führung.

Darum sende mir Deine Engel

und Heiligen, damit sie mich leiten mögen,

stets auf Deinen Wegen zu gehen, um zu bestehen

und in Dein Reich einzugehen.

Amen.

 

914.

O Jesus,

ich danke Dir so sehr.

Ich danke Dir für alles! Ich übergebe Dir alles!

Mein ganzes Leben möge Dein sein. Ich will nichts

für mich  ich will alles für Dich. Ich will Dir ganz gehören,

jeden Augenblick und opfere Dir alles auf, was mich

bewegt  in Freud und Leid und gebe alles ab.

Mein Leben ist Dein.

Amen.

 

913.

Ich möchte Dir aufopfern,

o liebster Jesus, meine Schmerzen und

meinen täglichen Kampf ums Gebet  den Kampf

gegen mein eigenes Ich. Lass mich

in Deiner Gnade leben,

wirken und sterben.

Amen.

 

 

912.

O liebster Jesus,

bitte statte mich mit den Worten

und dem Mut des Heiligen Paulus aus, damit ich

unerschrocken meinen Weg weitergehen kann, mutig Deinen Namen bekenne  in der Welt verbreite, klare, aufrüttelnde Worte finde, wie sie einst von Deinem großen Heiligen   ausgesprochen wurden. Schütze mich auf dem Weg

der Wahrheit, die von so vielen angefochten wird.

Stärke mich, Worte ewigen Lebens zu

formulieren und dem Widerstand zu

trotzen, der mir und allen treuen

Christen entgegenschlagen wird.

Amen.

 

911.

Heilige Mutter Maria,

Dich suche ich, leuchte Du für mich,

damit ich Dir folge und Du mich zu Deinem Sohn,

unseren Herrn und Gott, führst. Du bist Mittlerin, Du bist

Königin, Du bist meine Mutter, die mich liebt und

bei allen Ihren Kindern ist, in all der

Bedrängnis dieser Zeit.

Bleibe immer

bei uns.

Amen.

 

910.

Herr Jesus Christus,

bitte segne mich auf meinem Weg

durch die Endzeit. Lass alle Drangsal von mir abprallen.

Schenke mir die Flügel des Adlers, damit ich mich

gegen das Unrecht erhebe und nie mehr

müde werde, für die Wahrheit

im Glauben zu kämpfen.

Amen.

 

 

909.

Nimm mich mit hinein,

o Jesus, in Dein Opfer, welches wir täglich

auf Deinen Altären neu feiern. Schenke mir Deine

Gnade in Fülle, damit Dein Opfer mich rette und meine Seele

ein Leben bei Dir haben kann  ein Leben in Ewiger Freude.

Amen.

 

908.

Sei Du mein Licht,

meine Fackel, die mir leuchtet,

damit ich mich nicht verirre, o Jesus.

Dir vertrauen wir, Dich lieben wir, Dich wollen wir

niemals verlieren. Führe uns heim, damit wir

bei Dir Ewige Heimat haben.

Amen.

 

907.

Jesus,

hier bin ich,

Dein sündiges Kind,

verzeih mir meine Schuld und

lass mich näher und immer näher zu Dir kommen.

Ich liebe Dich über alles und möchte bei Dir sein, mit meinem

Herzen, mit meinem Geist, mit meiner Seele. Nimm mich

an Dein Vaterherz und lass Dein Kostbares Blut

über meine Seele strömen, damit ich

ewiges Heil erlange.

Amen.

 

Nicht warten,

sondern beten, beten, beten! Jesus dein JA nicht verweigern!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 

____________________________________________________

 

 

Monat: August 2019

 

 

906.

Jesus,

Du starker Gott

unseres Glaubens,

Du süßer Weg unseres Lebens,

Du Vollkommenheit, die ich erreichen will,

lass mich aushalten und den Weg zu Dir niemals verlieren.

Satan tobt  doch Du siegst über alles Böse!

Danke, dass ich Dich finden durfte,

Du Gott meines Herzens.

Amen.

 

905.

Liebster Jesus,

mein Gott und Herr,

ich liebe Dich  doch kann

ich Dich nie genug lieben, da ich

nicht vollkommen bin. Ich bitte darum,

Dich jeden Tag ein bisschen mehr begreifen zu dürfen.

Dich kann niemand fassen, so grenzenlos bist Du,

Deine Liebe kann niemand ergründen,

so vollkommen ist sie!

Amen.

 

904.

O Jesus,

lass mich Dich stets erkennen,

in jedem Augenblick, den Du mir schenkst.

Lass mich Dich stets erfühlen, mit jedem Herzschlag meines Ich.

Lass Deine Gegenwart stets bei mir sein, lass mich

keinen Moment meines Lebens allein

und in meinem Sterben, hülle mich

mit Deinem Heiligen Geist ein,

Du liebster Jesus mein.

Amen.

 

903.

Danke, Gott Vater,

ich kann Dir gar nicht genug danken!

Erfülle mein Herz mit Deiner Liebe und

lass mich meine Prüfungen bestehen, die das

Leben mir auferlegt, die Du für mich bestimmt hast.

Amen.

 

 

902.

Heiliger Paulus,

öffne meinen Mund,

damit ich rede wo es nötig ist.

Sprich Du durch mich, Du großer Verkünder.

Amen.

 

901.

Heiliger Pater Pio,

bitte und bete Du für mich.

Mach mein Herz dem Deinen ähnlich.

O Allmächtiger Vater im Himmel, danke für

Deine großartigen Heiligen und deren Fürsprache

und Hilfe für uns Menschen hier auf Erden.

Amen.

 

900.

Herr Gott,

stärke mich  gib mir Deine Lebenskraft.

Mit neuer Lebensfreude erfülle mich, da ich

so schwach, mutlos und müde bin. Schenke mir

neue Energie, Ausdauer und Deine Beharrlichkeit

auf meinem weiteren Lebensweg, den ich

demütig und in Liebe zu Dir,

weitergehen möchte.

Amen.

 

899.

Heiliger Geist,

ich bitte darum, dass wir

den Durchblick erhalten und nie mehr verlieren.

Lass uns unterscheiden, was nicht von Dir kommt.

Wir wollen nicht dem Bösen zum Opfer fallen und nicht

von ihm benutzt werden. Bitte sende aus Deinen

Heiligen Geist und segne uns arme Kinder.

Amen.

 

 

898.

Herr Jesus Christus,

lass mich Dein Werkzeug und

Deine Sühneseele sein. Lass mich

alles das sein, was Du für mich willst.

Ich füge mich mit freiem Willen. Ich schenke Dir

meinen freien Willen  schenke Du mir

dafür Deinen Heiligen Geist.

Amen.

 

897.

Mein geliebter Herr und mein Gott,

danke, dass Du mich erschaffen hast und

danke dafür, wie Du mich erschaffen hast. Deine Liebe

zu uns Menschen ist so wunderbar, so unermesslich, so

unbegreiflich  genau wie Du selbst unermesslich und

unbegreiflich bist, da Du die Liebe selber bist.

Ich kann nur staunen und mich erfreuen

an Deinen großen Werken.

Amen.

 

896.

Jesus,

lass mich ruhen

und ausruhen  stärke mich

für den Tag, der vor mir liegt.

Dein ist alle Macht. Mit Dir an meiner Seite

wird mich nichts niederstrecken können.

Amen.

 

895.

O Jesus,

nimm mir all meine Ängste,

stärke mein Vertrauen. Halte mich von der Lüge fern.

Mach mich gegen das Böse immun.

Amen.

 

 

894.

Ich liebe Dich,

Heilige Mutter Maria,

lass uns gemeinsam weinen, um

Deine verlorenen Kinder. Tröste uns

und erfülle uns mit Deinen Gnaden,

Du liebreiche Heilige Mutter aller.

Amen.

 

893.

Herr Jesus Christus,

begleite mich am heutigen Tag.

Schenke mir Deinen Frieden und Deine Hilfe.

Lass mich nach Deinem Willen handeln

und segne mein Tun.

Amen.

 

892.

O mein Gott,

trockne uns bald die Tränen,

lass nicht mehr lange auf Dich warten.

Wir sehnen uns nach Dir, nach Ruhe und Frieden,

Glück und Zufriedenheit  ohne Krankheit,

Angst und Tod  hole uns bald zu Dir.

Amen.

 

891.

Jesus,

Du bist meine Zuflucht,

in Deine Arme flüchte ich mich.

Du bist Herrscher über allem was geschieht.

Bitte lass die Zulassungen, die uns strafen sollen,

nicht so schwer ausfallen. Hab erbarmen mit uns,

die wir in Ungnade gefallen sind. Schenke Du uns

wahre Reue für unsere Sünden, damit Du

die Züchtigungen, die kommen,

mildern mögest.

Amen.

 

Nicht warten,

sondern beten, beten, beten! Jesus dein JA nicht verweigern!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 

____________________________________________________

 

 

Monat: Juli 2019

 

 

890.

Königin der Menschheit, Muttergottes,

ich liebe Dich. Begleite mich an diesem Tage

durch alle Angriffe  sei es körperlich oder seelisch  hindurch.

Halte mich an Deiner Hand, unter Deinem Mantel und

führe mich sicher zu Jesus, Deinem Sohn.

Lass nicht zu, dass ich falle oder auf

Abwegen mich verirre. Deinem Ruf,

meine Glorreiche Mutter,

will ich folgen.

Amen.

 

889.

O Jesus,

beschütze mich, verlass mich nicht,

gib mich niemals aus Deinen Händen.

Wenn die Verfolgung losbricht, sei immer bei mir.

Mache mich stark und mutig auszuhalten und angstfrei

meinen Weg zu gehen. Mit Dir an meiner Seite, kann mir

nichts geschehen, Du Labsal meines Herzens,

Du Trost meiner Seele.

Amen.

 

888.

Danke, Heiliger Erzengel Michael,

für Deine Hilfe, für Deinen Segen, für Deinen Schutz.

Wache weiterhin mit Deinen wachsamen Augen über mir

und halte das Böse fern von mir

und meinen Lieben.

Amen.

 

887.

Gott Vater,

Gott Sohn, Gott Heiliger Geist,

stärke mich für den heutigen Tag.

Amen.

 

886.

Danke,

mein Herr und mein Gott,

für das Vertrauen zu Dir, welches Du mir in größter Not

immer wieder neu schenkst.

Amen.

 

885.

Herr Jesus Christus,

ich opfere Dir alles Vergangene auf

und auch das Künftige.

All mein Leiden

gehört Dir.

Amen.

 

 

884.

O Jesus,

sende mir Deinen Heiligen Geist,

damit Er mich erfüllen möge mit Seiner Weisheit,

Gnade und Erkenntnis, Liebe, Hoffnung und Zuversicht.

Amen.

 

883.

Herr Jesus,

ich übergebe alles Dir.

Lass mein Herz sich ausruhen

nach all der Plage der Vergangenheit.

Lass mich nur noch in die Zukunft blicken,

mein Herz auf Deine Liebe ausgerichtet sein.

Du bist Der, Der gibt  mit vollen Händen 

ich brauche nur annehmen, im Vertrauen

zu Dir, dass ich einst bei Dir sein darf,

um die Früchte des Ewigen Lebens

zu verkosten. O Herr,

rette mich.

Amen.

 

882.

O mein Gott,

mein wunderbarer Gott,

stärke mich in meinem Tun Seelen hinzuzugewinnen

 ungeachtet der vielen Hindernisse  lass mich

meinen Weg mit Dir gehen.

Amen.

 

881.

O Heilige Muttergottes,

nimm uns unter Deinen Schutzmantel.

Amen. 

 

880.

Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist,

ich liebe Dich — Du bist meine Stärke, meine Hoffnung,

meine Zuversicht — Du bist alles, was ich zum Leben brauche,

da Du alles bist. Dich möchte ich gegen nichts

eintauschen wollen — nur Du schenkst

Ewiges Leben.

Amen.

 

879.

O Jesus, Heiliger Geist,

schenke meinem Herzen Ruhe,

um in Gelassenheit zu leben  bei all

der Bedrängnis  im Vertrauen auf Dich,

meinem Herrn und Gott. Lass meine Gedanken

nur auf Dich ausgerichtet sein, Du Glück meines Lebens.

Danke, dass Du Dich hast von mir finden lassen,

denn ohne Dich vermag ich nichts.

Du bist der Lenker meines Ich.

Amen.

 

 

878.

Mein lieber Schutzengel,

ich bitte Dich an meiner Seite zu sein,

mich nie zu verlassen. Bitte bete mit meiner Seele,

wenn ich anderweitig beschäftigt bin und darum nicht

beten kann. Es ist doch so wichtig, ohne Unterlass zu beten, gerade in dieser gefährlichen, tödlichen Zeit, der wir

unterworfen sind, wegen unserer Sünden.

Amen.

 

877.

Erfülle uns

mit dem Heiligen Geist, Jesus,

wenn der Mangel an allem zu Tage tritt.

Er wird uns anleiten das Richtige zu tun, Er wird uns

erfüllen mit Seinen Gaben, um bestehen und aushalten

zu können. Mein Gott und Herr, Dir vertrauen wir

uns und diese schwierigen Zeiten an.

Amen.

 

876.

Mein lieber Schutzengel,

ich streichle Dich, ich umarme Dich,

ich danke Dir, dass Du immer an meiner Seite bist.

Du machst mich glücklich  mein Leben sicher.

Dir verdanke ich so viel, 

Du Geschenk Gottes

für mich!

Amen.

 

875.

Du, mein lieber Schutzengel,

ich möchte Dich umarmen, Dir über

Deinen Kopf streicheln, über Dein Harr streichen

und Dein Gesicht liebkosen, Dir danken, danken, danken,

für alles und Dein ’Bei-mir-sein’, für Deine Hilfe

und den Schutz, den Du spendest.

Amen.

 

874.

Ich bitte Dich, Jesus,

sende mir Deinen Heiligen Geist,

damit Er mich erfüllen möge mit Seiner Liebe,

mit Seiner Weisheit, mit Seiner Erkenntnis, mit allem,

was ich zum Leben  zum Überleben  brauche.

Amen.

 

873.

Jesus,

nimm mich in Deine Arme!

Fang mich auf, fang mich bitte, bitte auf!

Amen.

 

Nicht warten,

sondern beten, beten, beten! Jesus dein JA nicht verweigern!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 


 

Monat: Juni 2019

 

9 Gebete

 

872.

Herr Jesus,

nimm meinen Schmerz

und tu damit, was Du willst.

Lege Deine Hand auf und heile mich

nach Deinem Willen, Du Ursprung allen Seins,

Du Quelle des ewigen Heils.

Amen.

 

871.

Herr Jesus Christus,

nimm meine Leiden, Schmerzen

und Prüfungen an. Ich opfere sie Dir auf.

Amen.

 

870.

O hilf mir, Jesus,

nimm mir alle Ängste.

Ich übergebe alles Dir und überlasse Dir

mein Leben. Sorge Du für mich.

Amen.

 

869.

Herr Jesus Christus,

tu mit mir, was Du willst  ich gehöre ganz Dir.

Amen.

 

868.

Jesus,

ich möchte mich

von Dir heilen lassen,

an Körper, Geist und Seele.

Sei Du in meinem Herzen der Rhythmus,

der den Takt angibt.

Amen.

 

 

867.

Mein Herr und mein Gott,

beschütze alle Deine Kinder,

die zu Dir sich wenden.

Amen.

 

866.

O Jesus,

ich übergebe Dir mein Leben.

Wende Du für mich mein Leben wie eine Buchseite

und ich weiß  alles wird gut.

Amen.

 

865.

Herr Jesus Christus,

hilf uns in diesem Jammertal.

Sende Deine Engel herab, dass sie uns helfen mögen.

Amen.

 

864.

Jesus,

ich vermisse Dich so sehr!

Lass mich Dich doch bitte in meinem Herzen spüren.

Ich brauche Dich und sehne mich nach Dir. Zeige Dich in

jedem neuen Tag, der anbricht  in jedem Menschen,

der mir begegnet. Du bist Der ’Ich Bin da’ 

 verlasse Deine Kinder nicht,

die wir zu Dir rufen.

Amen.

 

Nicht warten,

sondern beten, beten, beten! Jesus dein JA nicht verweigern!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 


 

Monat: Mai 2019

 

14 Gebete

 

863.

Jesus,

ich vertraue auf Dich.

Gib Du mir Mut, Hoffnung und Zuversicht

und alles, wo es bei mir noch mangelt. Ich bin ja so unvollkommen, hilflos und wehrlos ohne Dich.

Ein Wort von Dir genügt und

mein Leben wird erhellt.

Amen.

 

862.

Jesus,

hilf mir zu erkennen, was Dein Wille ist.

Amen.

 

861.

Jesus,

ich danke Dir für Deine Liebe,

die mich trägt durch die Finsternis dieser Zeiten.

Ich kann Dir gar nicht genug dafür danken.

Amen.

 

860.

Gott Vater,

Sohn und Heiliger Geist,

da bin ich, bereit den Tag anzufangen,

mit Deiner Gnade, Hilfe — unter Deinem Schutz.

Amen.

 

859.

O Jesus,

nimm mich an Deine Hand

und führe mich aus dieser Drangsal heraus,

hinaus in Dein Licht der Liebe und ewiger Freude.

Du bist meine Hoffnung  auf Dich vertraue ich.

Amen.

 

 

858.

Liebster Jesus,

bereichere mich mit Deiner Gegenwart.

Amen.

 

857.

Mein Jesus,

ich will um (Name nennen) Willen

zu Dir mich wenden und den

Liebesflammen-Rosenkranz beten,

damit ihr/sein Herz erweicht werde und

sie/er die dämonischen und satanischen

Einflüsse verliert.

Amen.

 

856.

Jesus, o Jesus,

reich mir Deine Hand,

ich möchte sie ergreifen und

niemals mehr loslassen. Es ist die Hand

des Ewigen Vaters, die mich hält und führt,

die ich nicht mehr hergeben will, bis mein Werk

— im Willen Gottes  hier auf Erden vollbracht ist.

Führe mich  ich folge!

Amen.

 

855.

O Jesus,

bitte beschütze mich

vor den bösen Angriffen Satans.

Amen. (3x)

 

 

854.

Heiliger Geist,

komm zu mir in meinen Körper.

Lebe in mir, liebe in mir, atme in mir.

Lass Deine Feuerzungen auf mir ruhen und

erfülle mich mit Weisheit und mit der Klarheit, mit der ich

erkennen kann. Lehre mich unterscheiden zu können.

Amen.

 

853.

O Ewiger Vater im Himmel,

Dir sei Lob, Ehre und Preis. Erbarme Dich,

erbarme Dich, erbarme Dich – erbarme Dich über mich

armen Sünder.

Amen.

 

852.

Lenke Du, o Herr,

alles was ich tue, nach Deinem Willen.

Amen.

 

851.

Herr,

ich möchte tun,

was Du verlangst. Ich möchte Deinen

Anweisungen folgen.

Amen.

 

850.

Umhülle mich,

o Heiliger Geist, mit Deiner Weisheit,

Klarheit und Erkenntnis.

Amen.

 

Nicht warten,

sondern beten, beten, beten! Jesus dein JA nicht verweigern!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 


 

Monat: April 2019

 

28 Gebete

 

849.

Herr Jesus Christus,

ich gebe Dir mein Ja für meine Aufgaben.

Gefügig will ich sein und mein Ohr weit öffnen für Deinen Willen.

Mach was Du willst mit mir.

Amen.

 

848.

Heiliger Geist,

umfange mich mit Stille in Deiner Stille,

erwecke meinen Geist. Dringe in mich, läutere mich,

mach mich gefügig. Lass mich loslassen,

was mich noch bindet.

Amen.

 

847.

Heiliger Paulus,

Du großer Verkünder,

danke, dass Du an meiner Seite bist.

Mach mich stark genug für meinen Leidensweg

Amen

 

846.

O Jesus,

ich möchte Dir auch heute meinen Tag übergeben.

Mach mit ihm und mir, was Du möchtest.

Amen.

 

845.

Heiliger Paulus,

hilf mir  lass mich durch

Deine Augen schauen und erkennen.

Amen.

 

844.

Ein neuer Tag!

Jesus, steh mir bei, diesen zu bewältigen.

Amen.

 

 

843.

Heilige Muttergottes,

steh mir bei  halte meine Hand.

Unter Deinem mütterlichen Schutz möchte ich wandeln

und meinen Dienst verrichten.

Amen.

 

842.

Heiliger Paulus,

ich bitte Dich, ganz nah

bei mir zu sein und mich zu führen

  so, wie Du einst geführt wurdest, als Du

für drei Tage mit Blindheit geschlagen warst.

Lass mich erkennen, wo meine Fehler sind und

sie reuevoll beheben. Führe mich zu der Erkenntnis,

die Du einst erlangen durftest, durch Christus, unseren Herrn,

als Er Dich zu Seinem Nachfolger erwählt hatte und

Dich mit ganz besonderen Aufgaben betraute.

Lass mich meine Aufgaben erkennen und

in Gottes Willen handeln. Führe mich

aus meiner Blindheit heraus und

öffne mir den Mund.

Amen.

 

841.

Jesus,

ich vertraue Dir

und Deinem Heiligen.

Ich lasse Euch an mir handeln.

Mein Wille ist Euch übergeben!

Ich will ganz gefügig tun, was mir aufgetragen wird.

Die Kraft und den Mut dazu empfange ich

von Euch, in Liebe und Dankbarkeit ein

Werkzeug Gottes sein zu dürfen.

Amen.

 

840.

Heiliger Paulus,

Du bist mein Vertrauter,

Du bist mir zur Seite gestellt,

den Weg gemeinsam zu gehen,

der mir aufgetragen ist, schon von

Anbeginn der Zeit. Mit Deiner Stärke kann ich

den Kampf aufnehmen, wenn er beginnt zu entbrennen.

Noch zündelt er  aber bald schon wird er entfacht sein und

kaum zu ertragen, kaum zu bestehen, doch vereint

mit dem Himmel wird alles gelingen!

Der Sieg ist unser!

Amen.

 

839.

O Jesus,

schütze mich, lenke mich,

leite mich  sei bei mir alle Tage,

bis zum Ende dieser Zeit.

Amen.

 

 

838.

Ein neuer Tag ist uns geschenkt.

Jesus, unter Deiner Obhut möchte ich ihn leben,

in Deiner Liebe wandeln und tun, was Du möchtest. Hilf mir,

die Schönheit des heutigen Tages zu entdecken, in Erwartung

auf die Ewige Schönheit des Paradieses, das Du uns einst

schenken möchtest. Ja, Herr, wir hoffen und

freuen uns darauf.

Amen.

 

837.

O Jesus,

Du bist meinem Herzen ganz nahe,

ich liebe Dich so sehr. Umfange mich und

meine Lieben mit Deiner Barmherzigkeit. Lass keinen

von uns fehlen in Deiner Mitte, am Platz

Deines Göttlichen Herzens.

Amen.

 

836.

Deine mütterliche Liebe,

o Heilige Muttergottes, Jungfrau mein,

rüttelt an meinem Herzen. Bitte lass mich

niemals von Jesus, Deinem Göttlichen Sohn, scheiden.

Entzünde meine Liebe zu Jesus und lass die Flamme meiner Liebe zu Ihm brennen. Lass ihren Schein andere Menschenherzen entzünden, damit sie Ihn,

Deinen Sohn, noch rechtzeitig erkennen

und Ihm folgen mögen.

Amen.

 

835.

Heiliger Erzengel Michael,

halte allen Zauber fern. Beschütze mich

vor allen Verwünschungen und bösen Flüchen.

Du bist stärker, Heiliger Erzengel Michael, als alle Flüche,

und Verwünschungen. Halte sie von mir ab, damit mich kein

Schaden ereilt. Lass mich dieser bösen Machenschaften trotzen.

Unter Deinem Schild bin ich verborgen und beschützt.

Amen.

 

 

834.

O Jesus,

ich übergebe alles Dir.

Ich kann sowieso nichts ohne Dich  sei Du

der Verwalter meines Lebens.

Amen.

 

833.

Wohin wird mein Weg führen, mein Gott?

Der gesamte Himmel möge mir beistehen

und mich unterstützen. Meine Zukunft liegt

in Euren Händen, in Gottes Willen. Mein Ja

ist Dein, mein Gott und Herr, für immer!

Wohin mein Weg auch führen mag,

ich verlasse mich ganz auf Dich.

Amen.

 

832.

O Jesus,

heute ist Barmherzigkeitssonntag.

Führe nach Deinen Wünschen und Vorstellungen,

ich übergebe alles Dir und vertraue auf Dich. Wende mein Schicksal in Gnade und Güte, führe in Deinem Lichte, lass mich durch Deine Strahlen erkennen und den richtigen Weg finden.

Verzeih mir, o Herr, wo ich gefehlt habe, lass mich

erstarken in Deinem Glanze und das

Ewige Licht Deiner Gottheit

erblicken.

Amen.

 

831.

Jesus,

ich bin ganz Dein 

ich möchte immer ganz Dein sein.

Lass mich bitte niemals fallen, niemals vom

richtigen Weg abkommen. Halte mich auf der Spur,

damit ich Deinen Fußspuren folgen kann.

Du allein bist der Weg zum

Ewigen Leben.

Amen.

 

 

830.

Gott Vater, Gott Sohn,

Gott Heiliger Geist, ich liebe Dich.

Sei bei mir alle Tage  bis

ans Ende dieser Welt.

Amen.

 

829.

Jesus,

ich glaube an Dich — Du bist mir Retter,

Dir vertraue ich. Du schenkst Heil und Leben in Fülle.

Verwandle unsere Herzen, mache sie Deinem ähnlich,

denn Du bist Vorbild und Dein Leben  als Mensch

auf Erden  voller Heiligkeit.

Amen.

 

828.

Segne mich,

mein Gott und Herr,

für diese Endzeit und alle meine Lieben.

Lass uns unter Deinem Schutz diese Endzeit überstehen

und nicht verloren gehen.

Amen.

 

827.

Herr Jesus,

lass mich noch ein wenig ruhen

 in Deinen Armen ruhen 

unter Deinen wachsamen Augen.

Du sorgst für mich und ich danke Dir dafür,

dass Deine Liebe mich umfängt.

Amen.

 

826.

Ja, Herr Jesus,

da bin ich  bereit den heutigen Tag aufzunehmen.

Lass bitte Deine Hilfe nicht fehlen.

Amen.

 

 

825.

Herr Jesus Christus,

Dich loben und Dich preisen wir,

denn durch Dich ist die ganze Welt erlöst.

Danke für das Heil, das Du uns so aufopfernd

— in grenzenloser Liebe 

gebracht hast.

Amen.

 

824.

mein Gott,

stärke meinen Geist,

lösche alle Schwachheiten in mir,

lass mich erstarken, um Dir ein besserer Helfer zu sein.

Hilf mir meine Arbeit in Deinem Weinberg gut zu verrichten,

damit ich Dir weitere Früchte bringen kann.

Nur mit Deiner Hilfe kann ich helfen

Seelen für Dich zu gewinnen.

Amen.

 

823.

Jesus und Maria,

es liegt alles in Euren Händen,

ich füge mich in Euren Willen. Helft mir

zu bestehen und den Siegeskranz

des Ewigen Lebens zu erringen.

Amen.

 

822.

Herr Gott im Himmel,

danke, dass ich Dich Vater nennen darf.

Du bist Gott in Herrlichkeit und ich nur so klein vor Dir.

Du siehst mich dennoch und schaust so liebend auf mich herab.

Verteile Deine Güter der Gnade an alle Menschen, damit sie

noch zu Dir zurückkehren mögen, bevor Deine Hand fällt

und die zermalmt, die nicht mehr zu retten sind.

O Herr, hab erbarmen mit der ganzen Welt.

Amen.

 

Nicht warten,

sondern beten, beten, beten! Jesus dein JA nicht verweigern!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 


 

Monat: März 2019

25 Gebete

 

821.

Liebster Jesus,

Du gehörst zu meinem Leben

  Du bist mein Leben!

Danke dafür.

Amen.

 

820.

Danke,

Heilige Mutter Maria,

dass Du erschienen bist,

Dich manchen Deiner Kinder zeigst.

Schau auf uns  Deine kleinen Kinder 

wiege auch uns in Deinen Armen, halte uns wie Jesus

an Deinem Herzen. Schenke uns Deine mütterliche Liebe,

die wir so sehr nötig haben. Du bist uns Helferin, Fürsprecherin,

Du bist uns Mutter für alle Zeit. Danke, dass wir Deine Kinder

sein dürfen und Du Dich ständig aufopfernd um uns sorgst.

Darum kommst Du auch in diesen Zeiten zu uns,

um uns zu stärken, denn Du lässt Deine Kinder

in dieser Drangsal nicht allein.

Amen.

 

819.

Herr

Jesus Christus,

ich bringe Dir (Namen nennen).

Bedecke sie mit Deinem heiligen Kostbaren Blut,

damit sie wach werden und endlich zu Dir zurückkehren mögen.

Du vermagst alles, denn für Dich ist nichts unmöglich!

Amen.

 

818.

Herr Jesus,

ich gebe mich ganz auf.

Mein Leben gehört Dir. Dein Wille

möge an mir geschehen. Mach mit mir,

was Du willst und ich weiß, es wird gut sein.

Amen.

 

817.

Heiliger

Erzengel Michael,

führe mich an Deiner Hand,

— so wie Jesus es will — damit ich nur

Seinen Schritten folge, Seinen blutigen Fußspuren nachgehe,

bis ich das Kreuz erreicht habe und die Vollendung

nicht mehr weit ist   unser Ziel 

der Schritt ins Ewige Leben.

Amen.

 

 

816.

O Jesus,

ich lege mein Schicksal

in Deine Hände. Wenn Du willst

hole mich zu Dir, sobald ich meine Aufgaben

hier auf Erden beendet habe. Ich vertraue ganz allein Dir.

Amen.

 

815.

Herr,

Du zeigst uns wie in

dieser finsteren Zeit, in der wir leben,

die Welle der Ungerechtigkeit und Verleumdung

über uns hereinbricht. Halte Du für uns dagegen, damit wir

nicht von den Wogen des Hasses überrollt werden. Deine Kirche

ist der Fels  die sichere Burg  wenn wir ihr treu bleiben

haben wir gewonnen. Herr, hilf uns,

dass wir nicht untergehen.

Amen.

 

814.

Jesus,

ich übergebe alles Dir  Du bist meine Stärke.

Du bist Anmut, Du bist Zier! Du verwandelst mein Leben,

machst alles um uns neu. Danke, dass Du

in meinem Leben die Hauptrolle spielst.

Es gibt keinen schöneren Lebensfilm

  da Du das Maß aller Dinge bist.

Amen.

 

813.

Heiliger Geist,

ich habe Dich sehr lieb.

 Du bist so ein treuer Gott, ich danke Dir für alles,

was Du mir geschenkt hast, dass Du in mir arbeitest.

Ich vertraue Deinen lautlosen Worten und freue mich über

jeden Dienst, den ich für Dich verrichten darf. Du bist der Geist der Wahrheit, des Lichtes, der Liebe. Du bist das Wort, das der Vater und der Sohn spricht. Auf Dich will ich hören und

alles weitergeben, was ich empfange, zum Lob und

Ruhm Seines ewigen Namens und

zur größeren Ehre Gottes.

Amen.

 

812.

O Jesus,

halte mich ganz fest

in Deinen Händen  lass mich niemals los.

Ich will immer an Deiner Seite sein und bleiben.

Lass mich nicht dem Bösen ausgeliefert sein. Ohne Deine Hilfe

bin ich nichts und kann nichts! Ich brauche Dich so sehr,

mein so sehr liebender Gott.

Amen.

 

 

811.

Gott Vater, Gott Sohn, Gott Heiliger Geist,

danke für die liebste Gottesmutter Maria.

Danke, dass Sie uns Mutter ist.

Amen.

 

810.

Heiliger Josef,

Du wunderbarer Vater, sei auch mein Vater.

Nimm mich als Deine Tochter/Deinen Sohn in den Arm und

beschütze mich vor allem Bösen. Schütze auch

meine Familie und all meine Lieben

und deren Familien.

Amen.

 

809.

Heilige Mutter Maria,

ich berge alle meine Gebete

in Deinem keuschen, mütterlichen Schoß.

Du mögest sie mit Deiner Liebe bereichern, verwandeln,

damit sie reiche Frucht bringen mögen vor Gott.

Amen.

 

808.

O Jesus,

bitte mach mich gesund

an Körper, Geist, Herz und Seele.

Du kannst heilen, Du kannst retten. Du bist der Erlöser,

der uns erretten kann. Ich gebe Dir meine Hand.

Amen.

 

807.

Herr,

ein neuer Tag hat begonnen

 auch diesen schenke ich Dir 

zusammen mit all den Mühen, Sorgen und Problemen

und Freuden, die er mit sich bringt. Für jedes Lächeln,

das über meine Lippen kommt, danke ich Dir.

Danke, dass Du mich ins Leben

gerufen hast.

Amen.

 

 

806.

Herr Jesus Christus,

Du bist mein Halt, Du bist mein Leben.

Bestimme Du über mich. Füge alles nach Deinem Willen.

Ich folge Dir durch diese trostlose Zeit, wo die

Traurigkeit überhand nimmt und viel Leid

bald überall gesehen wird.

Amen.

 

805.

Heiliger

Erzengel Michael,

ich bitte Dich, beschütze mich

und all meine Lieben. Lass nicht zu,

dass wir dem Bösen zum Opfer fallen.

Sei unsere sichere Burg gegen die Angriffe

der dunklen Macht. Verteidige uns und schlage

die Feinde zurück, sodass sie in der Hölle

ihr jähes Ende finden.

Amen.

 

804.

Heilige Maria,

ich liebe Dich. Hilf mir

diese Zeiten zu überstehen.

Dein Schutz möge mich allzeit begleiten.

Amen.

 

803.

Jesus,

ich halte das nicht mehr lange aus.

Mich erdrückt diese Welt. Sei bitte immer bei mir.

Halte mich ganz fest an Dein Herz gedrückt, damit die Drangsal

mich nicht erdrückt und zu Fall bringt. Hilf mir zu bestehen,

wenn es gefährlich wird und ich in Situationen gerate,

die mich und meine Liebe zu Dir prüfen.

Amen.

 

802.

Heiliger Geist,

erleuchte mich auch heute.

Lass mich das Richtige tun  nach Deinem Willen. 

Amen.

 

 

801.

Verzeih mir, o Jesus,

verzeih mir alle meine Gedanken,

die nicht gut sind vor Dir. Verzeih mir auch jedes Wort,

das jemanden verletzte. Bitte lenke Du

meine Gedanken und

zügle meine Zunge.

Amen.

 

800.

Lieber Jesus,

lass mich wachsen in Deiner Liebe.

Amen.

 

799.

Ich übergebe alles Dir, Jesus,

lenke Du meinen Tag und jeden Schritt, den ich gehe,

damit ich nicht ins Stolpern gerate und nicht falle.

Dir will ich folgen — ich will Dir treu sein

und bleiben für immer.

Amen.

 

798.

O Jesus,

danke für die Freude, die Du schenkst.

Amen.

 

797.

Herr,

lass mich ruhen

in Deinem Frieden — bei Tag und bei Nacht.

Deinen Frieden schenke auch allen Gläubigen,

die Dich wahrhaft lieben. Leuchte für die, die Dich

noch nicht kennen in ihrem Leben auf, damit sie

noch den richtigen Weg finden mögen,

bevor es für sie zu spät ist.

Du bist unser aller Licht.

Amen.

 

Nicht warten,

sondern beten, beten, beten!

Jesus dein JA nicht verweigern!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 


 

Monat: Februar 2019

 

21 Gebete

 

796.

Jesus,

mein lieber Jesus,

ich verlasse mich auf Dich,

bitte verlass mich nicht.

Amen.

 

795.

O liebster Jesus,

ich bete auch für die Anliegen

aller Gläubigen hier auf Erden, für ihre Nöte

und Probleme, dass sie von Dir gelöst werden mögen.

Amen.

 

794.

Komm zu mir, Heiliger Geist,

entfache in mir das Feuer Deiner Liebe.

Amen.

 

793.

Heiliger Geist,

mache mich an Erkenntnis reicher

— lehre mich unterscheiden zu können.

Ich will auf Dich hören, Deinen Weisungen folgen

und tun, was Du von mir erwartest. Ich lege mich ganz

in Dein Wort. Nähre mein Vertrauen

mit Deiner Liebe.

Amen.

 

792.

Herr Jesus,

ich sehne mich nach Dir.

Bitte lass mich bald zu Dir kommen.

Ich möchte jeden noch verbleibenden Tag,

den ich hier auf Erden noch verbringen muss,

Dir aufopfern. Ich habe große Sehnsucht nach Dir, meinem Gott,

dem Allerhöchsten. Befreie mich und all meine Lieben bald

von den irdischen Fesseln, damit wir frei sind

zu Dir zu kommen und mit Dir zu gehen.

Amen.

 

791.

O Jesus,

ich überlasse alles Dir.

Mein Leben und Sterben liegt

in Deiner Hand. Mach mich stark auszuhalten.

Mach mich mutig, um der Schmach entgegenzutreten.

Mach mich hart wie einen Kieselstein, um zu bestehen.

Mach mich demütig, um alles in Deinen Willen

zu legen, was auf mich zukommen mag.

Ich vertraue ganz allein Dir und

hoffe auf Deinen Schutz und

Deine Hilfe Leid

zu ertragen.

Amen.

 

 

790.

Heiliger Geist,

wirke in meinen Gedanken,

damit ich klar erkenne, was Dein

Wille ist — was ich tun soll. Ich will mich beugen

vor Dir und Dich in mir wirken lassen, wie es Dir gefällt.

Ich nehme alles an, in tiefer Liebe, Freude und Dankbarkeit.

Amen.

 

789.

Heiliger Geist,

komm zu mir, lege Dich in

meinen Körper, in mein Herz, in meine Seele.

Lebe in mir, damit ich für andere lebe. Liebe in mir,

damit ich die Liebe, die Du schenkst, anderen weitergeben kann.

Lass mich die Nächstenliebe leben — nach Jesu Vorbild.

Amen.

 

788.

O Jesus,

ich glaube an Dich,

ich liebe Dich, Du bist meine Hoffnung und

mein Leben. Teile Dein Leben mit mir.

Amen.

 

787.

Jesus,

tu was Du willst mit mir — mach mich bereit.

Amen.

 

786.

Liebster Jesus,

ich hänge mich an Dein Kreuz,

werfe mich vor Dir nieder und küsse Dir

die blutigen Füße. Du hast alles gegeben — alles

hingegeben für mich, damit ich gerettet werde, aus meinen Sünden gerettet werde, befreit werde vom ewigen Tod — befreit werde, damit meine Seele glücklich sein darf, wenn Du mich

einst zu Dir holst. Darum lasse ich zu Lebzeiten Dein Kreuz

nicht mehr los, sondern ehre es und Dich, meinen Retter

und Erlöser,voller Liebe. All meine Hoffnung und

Zuversicht lege ich unter Dein Kreuz —

Dein Kreuz der Erlösung.

Amen.

 

 

785.

Komm, Heiliger Geist,

ich möchte, dass Du in mir lebst.

Komm in meinen Körper. Mache meinen Leib

zu Deiner Wohnung. Verwandle mich nach Deinen

Vorstellungen und Wünschen. Du hast freie Hand.

Wirke wie Du es willst. Ich bin ganz Dein und

nehme alles an. Ich übergebe alles Dir.

Amen.

 

784.

Herr Jesus,

nimm mir meine Ängste.

Lass mich auf Dich hin leben,

ohne Angst und ganz frei. Ich will nicht

stehen bleiben, nicht verzagen, nicht zurückblicken

auf das, was war. Ich will Dir folgen bis in die Ewigkeit.

Amen.

 

783.

O Jesus,

ich liebe Dich sehr.

Ich möchte mit Dir gehen — ich möchte

mitgenommen werden, wenn die Entrückung stattfindet

und all meine Lieben mitnehmen dürfen. Lass uns nicht zurück

— sonst würden wir zugrunde gehen  denn in einer Welt

ohne Dich kann und will ich nicht leben.

Wir freuen uns auf Dich.

Amen.

 

782.

Jesus,

ich möchte tun was Du sagst — auf Deine Stimme nur hören. 

Sprich durch mein Herz, damit ich Deine leisen Worte 

in mir aufnehmen kann. Dein Wort ist heilig,

Deine Stimme wie süßer Honig,

Deine Liebe so rein wie der Morgentau.

Deine Weisheit ist unendlich, Deine Güte und

Milde für uns Menschen unermesslich. Führe mich

und alle, die zu Dir gehören, an Deiner Hand in Dein Reich.

Wir warten schon auf Dich.

Amen.

 

781.

„Ich bin Dein Herr und Dein Gott!“

O Allmächtiger Gott, außer Dir gibt es keinen Gott.

Du bist der Einzige, der Wahrhafte — Du bist A und O!

Dir nur will ich folgen, auf Deine Stimme hören. Dein will ich

für immer sein. Du bist der Ursprung und das Leben. Bitte lass mich an Deinem Leben in Fülle und Vollendung teilhaben. Hole mich und alle, die Dir in Treue ergeben sind — Dir ihre

täglichen Opfer darbringen — bald heim. 

Trockne unsere Tränen und lass

uns ewig glücklich sein.

Amen.

 

 

780.

Heilige Maria,

sei bei mir, schütze mich,

halte mich ganz nah an Deinen

Sohn gedrückt.

Amen.

 

779.

Herr Jesus,

erbarme Dich über mich

und meine Familie. Wir haben es so nötig,

dass Du zu uns kommst! Nimm uns den Schreck,

der uns erwartet, lass uns ganz ruhig bleiben.

Halte uns ganz nah bei Dir. Wir wollen

bei Dir sein und vertrauen auf Dich.

Amen.

 

778.

Jesus,

ich vertraue auf Dich,

gib Du mir Halt.

Jesus, ich vertraue auf Dich,

gib Du mir Stärke.

Jesus, ich vertraue auf Dich,

gib Du mir Mut.

Jesus, ich vertraue auf Dich,

gib Du mir Beharrlichkeit.

Jesus, ich vertraue auf Dich,

gib Du mir Hoffnung.

Jesus, ich vertraue auf Dich,

gib Du mir Vertrauen.

Jesus, ich vertraue auf Dich,

gib Du mir Deine Liebe.

Amen.

 

777.

Lieber Jesus,

ich danke Dir dafür,

dass ich noch ein Haus habe,

dass ich noch ein Dach über dem Kopf habe.

Ich danke Dir für Deine Liebe zu mir — für Deine Fürsorge,

für alles, was Du mir verliehen hast, für all die Güter, die ich

bisher nutzen durfte. Du schenkst in Fülle und erwartest

so wenig dafür. Ja, ich will Dich loben, ehren und

lieben — auf Dich hoffen und Dir vertrauen.

Ich will Dich lieben mit einer Liebe,

die Du selber mir schenkst — Du,

mein Göttlicher Wohltäter.

Amen.

 

776.

O Heiliger Geist,

komm zu mir. Sei Gast in meinem Herzen.

Erneuere mein Sein durch Deine Liebe zu mir.

Führe mich die Wege Jesu zu gehen, durch das

Dunkel dieser Zeit. Lass mich an Jesu Seite stehen,

egal was auch geschehen mag. Lehre mich, nur Jesu Worten

zu folgen, verbanne alle falschen Gedanken aus meinem Geist.

Lass mich klar erkennen, was meine Aufgabe ist und sie zu

Deiner Zufriedenheit gelingen. Heiliger Geist,

hilf mir dabei meine Prüfungen zu bestehen,

die das Leben mir auferlegt.

Amen.

 

Nicht warten,

sondern beten, beten, beten!

Jesus dein JA nicht verweigern!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück

 


 

Monat: Januar 2019

 

 12 Gebete

 

775.

Herr,

lenke Du alles in meinem Leben.

Gehe Du Schritt für Schritt voran, damit ich

Dir folgen kann. Lass mich nicht straucheln, bewache alle

meine Unternehmungen. Halte mich zurück, wenn ich

falschen Wegen folgen will. Lass mich

nur Deinen Weg gehen, nur dieser

führt ans Ziel!

Amen.

 

774.

Ich danke Dir,

Gott Vater, Gott Sohn,

Gott Heiliger Geist, für mein Leben,

für meine Berufung und für alles, was

Du mir geschenkt hast.

Amen.

 

773.

O Jesus,

ich werde Dir nie genug sein.

Du weißt, wie begrenzt ich nur handeln kann.

O bitte, nimm mein Weniges an, das ich vollbringen kann

und vermehre es nach Deinem Willen.

Durch Dein Dazutun wird es

vollkommen.

Amen.

 

772.

Heiliger Geist,

lehre mich zu erkennen, was richtig

und was falsch, wer Freund und wer Feind.

Schenke mir Deine Worte, damit

ich sie weitergebe.

Amen.

 

771.

Gott Vater, Sohn, Heiliger Geist,

ich weihe mich Dir — Deiner Gottheit.

Amen.

 

770.

Mein Herr

und mein Gott,

ich bin Dir gerne untertan.

Deiner Liebe und Allmacht unterwerfe ich mich.

Amen.

 

 

769.

Danke, Jesus,

dass Du so viele Male

zu mir gekommen bist, Dich in

meinem Leib mit mir vereinst. Ich kann

Dir nur danken für so viel Liebe

die Du mir, als mein Gott,

entgegenbringst.

Amen.

 

768.

Ordne Du alles

nach Deinen Wünschen, o Jesus.

Ordne Du mein Leben nach Deinen Vorstellungen

und Wünschen. Ich bin Dein Eigenverfüge über mich,

wie Du es willst. Ich ergebe mich voll und ganz

Deiner Vorsehung und Führung.

Amen.

 

767.

Herr Jesus,

ich möchte Dir

mein Wollen aufopfern,

mein Wollen  aber nicht Können.

Mein Unvermögen ist groß, da ich so klein bin,

so klein in den Werken der Liebe. Hilf mir dennoch

zu bestehen, damit ich einst bei Dir sein darf.

Lehre mich zu handeln nach

Deinem Vorbild und

hilf mir dabei.

Amen.

 

766.

O lieber Jesus,

hilf mir durch die Bedrängnis

dieser Tage zu kommen. Du bist

meine Hoffnung und

mein Leben.

Amen.

 

765.

Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist,

ich liebe Dich sei bei mir,

begleite mich heute und

an jedem Tag.

Amen.

 

764.

O Jesus,

ich kann Dir niemals genügen,

zu gering sind meine Taten. Hebe sie

dennoch an Dein Herz, verwandle sie mit Deiner Liebe,

damit sie vor Dir erblühen wie eine duftende Blume.

O Jesus, Du vermagst alles.

Amen.

 

Nicht warten,

sondern beten, beten, beten!

Jesus dein JA nicht verweigern!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes

 

zurück