❤ Zusammenstellung

meiner vom Himmel erhaltenen Gebete zur Heiligsten Dreifaltigkeit

 

 

 

 

 

Auswahl der Gebete

Stand: 11. Juni 2022

 

 

 

 

Schrittweise werden weitere Gebete hinzugefügt.

Bitte in der Tabelle auf das Jahr klicken!

 

Jahr

 

  Gebete
2018 NEU: Gebete 35 - 38  28 - 38
2017   8 - 27
2016   2 - 7
2015   1

 

 

Das Jahr 2018

 

 

38.

Bitten wir für unser Herz,

welches schlägt, um die richtigen Gedanken,

die der Heilige Geist uns schenken möge, um zu fühlen,

zu lieben, um zu erkennen, was zu tun ist; unseren Gott

zu gefallen, Ihn zu ehren, zu loben, zu preisen.

Unser Herr und Gott, Dir verdanken wir alles.

Du bist die Wahrheit und das Leben.

Dich brauchen wir doch so sehr!

Bleibe bei uns, alle Tage,

bis zu unserem Ende.

 

Sei Du dann unsere Auferstehung

und führe uns ins Ewige Leben.

Amen.

 

37.

 Ich will nur Dich lieben,

ich will nur Dich kennen,

ich will nur Dich erkennen.

Du bist der einzige Gott, Dir allein

gehört alles  auch meine Liebe zu Dir.

Amen.

 

36.

Mein Herr und Gott,

ich bitte Dich, schreite ein,

beende das Morden der Kinder Dein.

Amen.

 

35.

Gott ist Liebe!

Gott ist Barmherzigkeit!

Zudem ist unser Gott aber auch

Gerechtigkeit! Gottes unendliche Weisheit

möge uns die Erkenntnis darüber schenken.

Amen.

 

zurück

 

34.

Mein Herr und mein Gott,

ich liebe Dich. Ich danke Dir, dass ich

Dein sein darf  bei Tag und bei Nacht.

Ich liebe Dich so sehr und freue mich mit Dir

und erfreue mich am Wohlgeruch der Gebete,

die an Dein Ohr dringen  Dich loben und preisen.

Du, der uns in Liebe regierst, bist alles

für uns in Ewigkeit.

Amen.

 

33.

Das darf nicht sein!

Oh Herr, beende das Wettrüsten

und die Drohungen und Kriege dieser Welt.

Amen.

 

32.

Herr Jesus Christus,

Gott Vater, Heiliger Geist,

ich danke Dir für Deine Güte, Milde und

Barmherzigkeit. Ich danke Dir für das Zurückholen

meiner Wenigkeit in Deine liebenden Arme. Ich kann

Dir gar nicht genug danken für die Liebe, die Du schenkst.

Ich liebe Dich, mein Gott und danke Dir sehr.

Amen.

 

31.

Dreieiniger Gott,

am heutigen Dreifaltigkeitssonntag

wollen wir Dich loben, Dir Ehre erweisen.

Wir lieben Dich aus tiefstem Herzen heraus und

unterwerfen uns Deiner Gottheit. Du bist unser ALLES,

wir wollen ganz Dir gehören und Deinen Willen tun.

Verfüge über uns, Deine so geliebten Kinder,

nach Deinem Willen, dem wir uns

freiwillig beugen wollen,

von nun an bis

in Ewigkeit.

Amen.

 

30.

Danke, o Himmlischer Vater,

dass Du uns die Gnade geschenkt hast,

durch Dein Siegel, welches das Kreuzzuggebet 33 ist,

geschützt zu sein in diesen finsteren Tagen,

die nun bald schon folgen werden.

Amen.

 

29.

Herr Gott,

ich danke Dir.

 Ich danke Dir für mein Aussehen,

für meinen Körper, meine Haare, mein Gesicht.

Doch am meisten danke ich Dir für mein Herz und

meine Liebe zu Dir und dass ich Dir treu ergeben bin,

Dich als meinen Gott annehme, liebe und ehre.

Danke dafür, dass Du Dich mir täglich

neu zu erkennen gibst und

ich Dir folgen darf.

Amen.

 

28.

O Herr,

lass mich Deine Worte hören,

die Du im Geist zu mir sprichst und mich

dementsprechend handeln,

zum Wohle vieler.

Amen.

 

Nicht warten, sondern beten, beten, beten!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT!

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes 

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Das Jahr 2017

 

 

27.

O Herr, mein Gott,

bitte lass mich niemals getrennt sein von Dir,

von Deiner Liebe, Güte und Allmacht. Ich bin Dein Kind und

möchte auf ewig Dein sein. Mein Gott, ich gehöre Dir.

Amen.

 

26.

 O mein lieber, mächtiger Gott,

in Dir fühle ich mich geborgen, in Dir bin ich geborgen.

In Dir bin ich geboren und in Dir erwache ich zum Ewigen Leben.

Welch großartige, wundervolle Zukunft Du denen bereitest,

die Dich lieben. Danke für Dein so liebevolles Handeln.

Danke, dass Du durch Deinen Sohn, Jesus Christus,

uns das Ziel, Dich ewig zu lieben, ewig

anschauen zu dürfen, ermöglicht hast,

aus unendlicher Liebe und

Güte zu uns.

Amen.

 

25.

O Herr und mein Gott,

Dir übergebe ich alles. Ich richte mein Leben

ganz nach Deinen Wünschen aus. Du bist meine Zuflucht,

in Dir finde ich mein Heil. Allmächtiger Gott,

der Tugenden schenkt,

wem Er will.

Amen.

 

24.

O Ewiger Vater,

mein Heil und Hort,

mein Schutz und Schirm,

ich danke Dir für alles und liebe Dich sehr.

Bedecke mich mit Deiner Gnade und Güte, die so

groß ist, wie das Universum, das Du erschaffen hast.

Amen.

 

23.

O Herr,

lass alle Dir treuen Seelen,

die im Frieden zu Dir heimgegangen sind,

ruhen in Deiner Liebe. Lasse Dein Licht

ewig über sie erstrahlen.

Amen.

 

22.

Gott Vater,

Sohn, Heiliger Geist,

danke für die Mitteilungen

und Gebete, die ich empfangen durfte.

Danke, für mein Leben und für meine Liebe.

Danke dafür, dass ich ein Dach über dem Kopf habe,

dass ich es warm habe und Kleidung und Essen habe.

Danke, dass Du da bist für mich und ich Dich lieben darf.

Danke für Deine Barmherzigkeit und Liebe.

Danke, dass ich beten kann.

Amen.

 

21.

O Herr,

diese Heilige Kommunion

möchte ich aufopfern für (Namen nennen),

damit sie wieder zurückfinden zu Dir.

Amen.

  

20.

Gott Vater, Gott Sohn

Gott Heiliger Geist, ich liebe Dich.

Danke, dass Du Mensch geworden bist.

Amen.

 

19.

O unendlich liebender Gott,

bitte vergib mir meine Sünden und

erlasse mir meine Sündenstrafen nach

Deiner großen Barmherzigkeit. Ich habe

Vertrauen zu Dir und überlasse meine Seele

ganz Deiner wunderbaren für uns Menschen 

unbegreiflichen Liebe.

Amen.

 

18.

Gott Vater,

Sohn, Heiliger Geist,

danke, dass Du bei uns bist.

Lebe in uns, verlass uns nicht.

Bewirke in uns die Gnaden und Wunder

der Liebe, die Du uns schenken möchtest.

Wir vertrauen Dir, Du Dreieiniger Gott

der ewig Lebenden.

Amen.

  

17.

Lieber Gott,

bitte vergib mir meine

Schuld, meine Sünden,

alle Verfehlungen gegen Dich.

Ich liebe Dich doch und möchte

unbedingt gerettet werden. Ich kann

nur Dich bitten, mir zu vergeben, da Du

die Liebe und Verzeihung bist, mich mit Deiner

Barmherzigkeit überschütten willst, wenn ich nur

reuig zu Dir zurückkehre. O ich liebe Dich so sehr,

da Du mein Leben bist und es mir geschenkt hast,

da Du die Liebe bist, die Du mir geschenkt hast,

da Du das Licht der Welt bist und Ihn, Jesus,

für uns geopfert hast, aus Liebe zu uns.

O Du, mein unbegreiflich

großer Gott.

Amen.

 

16.

O mein guter Gott,

Du bist einfach wunderbar.

Du bist so wie Du bist an Würde

nicht zu übertreffen, so großartig bist Du.

Du bist die Wahrheit, das Leben und die Liebe selbst.

Du bist die Einmaligkeit pur in Deiner Dreifaltigkeit, das wir

Menschenkinder nicht begreifen können, da es göttlich ist, da

Du Gottheit bist. Wir können Dich nur bewundern, ehren und

lieben, mit einer Liebe, die Du uns selber schenkst, da wir

aus uns selbst nichts können, da wir vor Deiner

Erhabenheit und Größe nichts sind.

Erbarme Dich unser, o Herr,

erbarme Dich.

Amen.

 

15.

Gott Vater,

Gott Sohn, Gott Heiliger Geist,

ich vertraue Dir. Ich öffne mein Herz

ganz weit für Deine Einsprechungen. Dein Wort

zählt mehr als alle Worte, die je gesprochen wurden.

Du bist das A und O. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf

Erden und in alle Ewigkeit. Lass mich stets aufmerksam sein,

wenn Du mir Dein Wort schenkst und klar den Sinn und

dessen Heilwirkung erkennen, um es entsprechend

weiterzugeben, nach den Möglichkeiten,

die Du mir zugedacht hast,

zum Wohle vieler.

Amen.

 

14.

O Herr und ewiger Gott,

ich will in Deine Schöpfung meinen Geist legen.

Du hast alles so wunderbar erschaffen. Erneuere

die Erde mit Deiner Vollkommenheit. Mach sie wieder rein,

entferne alles Übel, alle Sünde und lass neues Leben erblühen.

Lass Deine Sonne leuchten. Erleuchte uns und mach uns fähig,

Deine Gnade zu empfangen. Halte uns in Deiner Liebe,

damit wir Anteil haben können, an den

Herrlichkeiten, die Du für uns

bereithältst. Danke.

Amen.

 

13.

O Gott Vater,

Sohn und Heiliger Geist,

bring mich heute durch den Tag,

mit all Deiner Liebe. Segne mich und bedecke mich

mit Deinem Schutz, bedecke mich mit einem Lächeln von Dir.

Amen.

  

12.

Gott Vater,

Gott Sohn, Gott Heiliger Geist,

ich will ganz Dein sein, nur Du kannst

mich hier rausholen. Ich weihe mich ganz Dir.

Ich weihe mich Deinem Wesen, Deiner Barmherzigkeit,

Deiner Güte und Allmacht, Deiner Tugenden, Deinem

weltumfassenden tiefliebenden Herzen. Ich weihe

und unterwerfe mich ganz Deinem Willen und

übergebe Dir den meinen freudig, sodass

unser Wille miteinander verschmelze

und eins werden möge. Gelobt sei

Gott auf höchstem Thron

 ewiglich.

Amen.

 

11.

O Jesus,

Gott Vater, Heiliger Geist,

ich liebe Dich. Erfülle mich mit Deiner Liebe.

Amen.

 

10.

Danke, Gott Vater,

Gott Sohn, Gott Heiliger Geist,

für all Deine Wohltaten, die Du mir

in meinem bisherigen Leben gewährt hast. 

Ich liebe Dich sehr. Du bist der Gott meines Herzens,

der alles vermag, dem ich bedingungslos 

mein Vertrauen schenke.

Amen.

 

9.

Gott Vater,

Heiliger Geist, Jesus,

ich möchte nichts anderes

hier auf Erden, als Deinen Willen tun.

Ich möchte ganz Dein sein. Lass mich Dein

Werkzeug sein und tun, was Du von mir wünschst. 

Lass mich zu Deiner Zufriedenheit wirken,

mit Deiner Hilfe, denn ohne Dich

kann ich nichts und

will ich nichts.

Amen.

 

8.

Heilige Dreifaltigkeit,

ich liebe Dich. Ich liebe jeden einzelnen von Dir

und Dich in Deiner Einheit.

Amen.

 

Nicht warten, sondern beten, beten, beten!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT!

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes 

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Das Jahr 2016

 

 

7.

Danke, Jesus.

Heiliger Geist, danke.

Danke Gott Vater. Danke dafür,

dass ich Dich lieben darf.

Danke für diese Gnade.

Danke für die Liebe,

die Du schenkst.

Amen.

 

6.

Gott Vater,

Gott Sohn, Gott Heiliger Geist,

ich brauche Dich, ich ehre Dich, ich liebe Dich.

Danke, dass ich Dein sein darf.

Amen.

 

 5.

O Gott,

Gott Vater, Gott Sohn,

Gott Heiliger Geist, Dreieiniger Gott des Lebens,

bitte vergib denen, die unsere Himmelskönigin 

so sehr beleidigt und zurückgewiesen haben.

Sie wussten nicht was sie tun.

Amen.

 

4.

Heilige Dreifaltigkeit,

ich überlasse Dir mein Leben,

ich füge mich ganz in Deinen Willen.

Tu was Du willst mit mir und es ist gut.

Verfüge über mich nach Deinen Vorstellungen,

nach Deinem Plan für mich. Ich gehöre ganz Dir.

Dein(e) (Name nennen)

Amen.

 

3.

Gott Vater,

Jesus, Heiliger Geist,

ich lege mich ganz in Deinen Willen.

Ich weihe mich Dir. Nimm mich als

Deine(n) Tochter (Sohn) an.

Ich gehöre ganz Dir.

Amen.

 

2.

Gott Vater,

Gott Sohn, Gott Heiliger Geist,

lass mich Dein/e Tochter/Sohn sein,

lass mich Deine Wege finden.

Amen.

 

Nicht warten, sondern beten, beten, beten!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT!

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes 

 

zurück

 

_______________________________

 

 

Das Jahr 2015

 

 

1.

Gott Vater,

Jesus, Heiliger Geist,

ich liebe Dich, ich liebe Dich, ich liebe Dich!

Ich will niemanden sonst lieben, außer Dir!

Amen.

 

Nicht warten, sondern beten, beten, beten!

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT!

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes 

 

zurück